Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Wattegeist zu Halloween

Erstellt von Evelyn am Donnerstag 25. Oktober 2012

Zu Halloween sind alle Arten von Geistern eine Wattegeist zu Halloween
passende  Dekoration. Ihr wollt keine normalen Halloweengeister? Dann ist unsere heutige Bastelidee genau das richtige für euch. In unserer heutigen Bastelidee stellen wir euch einen Wattegeist vor – der richtig gruselig ausschauen kann.

Benötigte Materialien

  • Tonpapier (mindestens 120 g / m²)
  • Kleber
  • Bastelwatte

Kurzanleitung

  1. Druckt euch die kostenlose Vorlage aus.
  2. Schneidet die Geister der Vorlage aus.
  3. Übertragt die Motive auf Tonpapier in der Farbe eurer Wahl
  4. Streicht die Geister auf der Vorderseite mit Kleber ein
  5. Verteilt die Watte in ausreichender Dicke.

Die vollständige Anleitung und die kostenlose Vorlage findet ihr im nachfolgendem Artikel.

Anleitung

Legt euch Tonpapier in schwarz, grau oder rot zurecht.

Druckt euch dann die kostenlose Vorlage vom Halloweengeist aus:

Kostenloser Download: Vorlage Halloween Geist (PDF, 102 KB)

Wattegeist-1 Scheidet die Geister aus und übertragt sie auf das Tonpapier. Die Tonpapiergeister müssen im Anschluss ebenfalls ausgeschnitten werden. Auf ganz genaue Konturen kommt es dabei nicht an, so dass auch kleinere Kinder bei dieser Ausschneidearbeit mitschneiden können. Die genauen Konturen sind nicht so wichtig, weil die Watte eventuelle Unregelmäßigkeiten verdecken wird.

Tipp: Spinnennetz als Dekoration und eine gruselige Spinne sind unsere beliebtesten Bastelvorschläge – reinschauen lohnt sich ;).

Einstreichen mit Kleber

Streicht eure Tonpapiergeister satt mit einem ganz normalen Klebestift ein. Bedeckt die Klebefläche dann ganz dick mit Watte. Drückt die Watte vorsichtig auf dem Geist fest.

Durch Zupfen entsteht ein Gruselgeist

Wattegeist Halloween

Wattegeist Halloween

Lasst den Kleber ca. 10 Minuten trocknen. Dann formt ihr durch Zupfen euren individuellen Halloween-Geist. Ihr könnt eurem Wattegeist einen schiefen Mund, verschieden große Augen, Haare oder ein wallendes Gewand verpassen. Je nach Lust  und Laune entsteht so aus einer Vorlage eine Vielzahl von Wattegeistern. Durch unterschiedliche Tonpapierfarben verstärkt ihr den Effekt noch einmal.

Lieb aussehende Geister sind natürlich ebenfalls möglich. Gerade kleine Kinder mögen nicht immer das besonders gruselige. In diesem Fall zupft ihr einen lächelnden Mund und rundere Augen. So sieht der Wattegeist richtig lieb aus.

Wattegeist Halloween

Wattegeist als Dekoration

Mit einer Lochzange stanzt ihr in den Kopf und in das Unterteil jeweils ein Loch. Verbindet die Halloweengeister mit einem Faden / einer Schnur. Am oberen Geist bindet ihr eine Schlaufe – schon habt ihr ganz einfach eine Fensterdekoration oder Türdekoration. Wenn ihr eine Halloween-Girlande aus den Wattegeistern erstellen wollt, müsst ihr die Löcher an den Seiten stechen. Fädelt die Geister auf ein stärkeres Band auf. Hängt das Band dann an der Wand oder quer durch den Raum auf.

Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand

Der Schwierigkeitsgrad ist im mittleren Bereich angesiedelt. Wenn auf Perfektion kein gesteigerter Wert gelegt wird, ist diese Bastelarbeit einfach. Kinder ab ca. 6 Jahren können schon ganz gut ausschneiden. Und die Watte aufkleben und auszupfen können sie in jedem Fall noch eher.

Der Zeitaufwand pro Geist liegt bei 10 – 15 Minuten (ohne Trocknungszeit).

Weitere Halloweenideen und Bastelvorschläge findet ihr auf unserer Übersichtsseite Halloween – wie immer mit vielen Bildern – übersichtlich geordnet.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>