Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Halloween

Unsere besten Anleitungen und E-Books zu Halloween

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht unserer besten Anleitungen und E-Books zum Thema Halloween. In der folgenden Auflistung sind die Anleitungen nach Bastelmaterialien sortiert.

  1. Bastelideen aus Fimo
  2. Bastelideen aus Pfeifenreinigern und Wolle
  3. Kürbisse aus Pappmachee gebastelt oder im Garten gewachsen
  4. Stoff als Dekorationsidee oder als Halloweenkostüm
  5. Dekorationen und Gimmicks
  6. Bastelideen zu Halloween aus Papier
  7. Vorlagen zum Malen und Ausschneiden

1. Bastelideen aus Fimo

Halloweengeist aus Fimo Hexenhut aus Fimo basteln Helloweenkatze aus Fimo
Halloweengeist aus Fimo  Hexenhut aus Fimo  schwarze Katze aus Fimo



2. Bastelideen aus Pfeifenreinigern und Wolle

gruselige kleine Spinne als Dekoration zu Halloween in rot

Gruselige Spinne Spinnennetz als Halloween Dekoration

3. Kürbisse aus Pappmachee oder im Garten gewachsen

Kürbis bemalen
Schauriger Kürbis aus Pappmachee Kürbis bemalen Kürbis Laterne aus Pappmachee



4. Stoff als Dekorationsidee oder als Halloweenkostüm

Halloween Dekoration Geist Halloween Kostüm Halloweenteufel

5. Dekorationen und Gimmicks

Wattegeist zu Halloween
Wattegeist zu Halloween Rezeptur
Halloween Blut

6. Bastelideen zu Halloween aus Papier

Halloween Girlande Geist Einladungskarte zur Halloween Party Fackel Taschenlampe

7. Vorlagen zum Malen und Ausschneiden

Die Malvorlagen stehen euch im PDF Format zur Verfügung


Vorlage Geister Vorlage Teufel
Vorlage Kürbis Vorlage Katze Vorlage Fledermaus

Was bedeutet Halloween?

Halloween geht auf traditionelle Bräuche der Keltenzeit zurück. Insbesondere in Irland wurden heidnische und keltische Traditionen in das Fest vor Allerheiligen integriert. Die Iren feierten am Abend vor Allerheiligen (31.10.) mit rituellen Tänzen und Bräuchen. Irische Auswanderer brachten diese Tradition in die USA. Jedes Jahr feierten die Iren Halloween im Gedenken an ihre alte Heimat. In Deutschland ist das Halloweenfest erst in den 90-iger Jahren des letzten Jahrtausends angekommen. Es erfreut sich immer stärkerer Beliebtheit.

Halloween ein tolles Fest für Kinder

Halloween ist ein besonders tolles Fest für Kinder. Gruselige Kostüme, Masken, Schabernack und Süßigkeiten – Halloween ist cool. Zu keinem anderen Fest können sich die Kinder so ungeniert gruselig anziehen und schminken. Ecklige Narben im Gesicht, eine aufgeklebte Hakennase, krabbelnde Spinnen auf der Wange, dunkle Lippen und Halloweenblut – endlich mal keine Prinzessin sein müssen.

Kostüme und Masken

Ein Halloween Kostüm könnt ihr ganz einfach aus einem alten, weißen Bettlaken basteln. Bemalt den Bettlaken mit einem Teufel, einem Geist, einer Totenmaske oder Spinnen und Katzen. Das ist günstig, kostet aber ein wenig Zeit. Eine Maske könnt ihr euch aus Gips ebenfalls selber herstellen und besonders gruselig bemalen.

Zu Halloween gehört auch immer die passende Dekoration. Ein großes Spinnennetz an der Hauswand und ein selbst geschnitzter Kürbis mit einer flackernden Kerze – so beginnt schon vor der Haustür das Halloweenfeeling. Die Dekoration setzt sich im Inneren des Hauses fort. Mit Geistern, Girlanden, Katzen, Spinnen und Teufeln dekoriert ihr ganz einfach eure Räume.

Welches Essen zur Halloween Party?

Ihr habt gerade einen Kürbis für eure Party geschnitzt? Dann kocht doch aus dem Kürbisfleisch eine leckere Kürbissuppe. Würstchen mit Ketchup könnt ihr wie blutige Finger auf dem Teller anrichten. Spezielle Halloweencocktails mit und ohne Alkohol runden eurer Angebot ab.


Süßes oder Saures?

Süßes oder Saures ist das Motto der Kinder an Halloween. Was ist das Saure? Da hört man schon mal von Eiern oder Tomaten an der Hauswand. Farbliche Hinterlassenschaften am Haus oder dem Briefkasten sind auch Beispiele von „Saures“. Hier müssen alle Eltern zusammenhalten und ihre Kinder auf den richtigen Weg bringen. Nicht alle Nachbarn mögen Halloween – das müssen die Kinder respektieren. Wenn die Kids „Saures“ verteilen wollen, haben wir hier einen Tipp für euch:

Tipp für Saures

Lasst die Kids vor dem Gang in die Nachbarschaft kleine Zettel schreiben.

  1. Ein Jahr Glück – für die, die Süßes geben
  2. Zwei Jahre Pech – für die, die Haustür nicht öffnen.

Haltet eure Kinder dazu an, diese Zettel in die Briefkästen der Nachbarn zu stecken. Übrigens, nach 3 Jahren kann ich sagen, immer weniger Nachbarn wollen für 2 Jahre Pech und geben den Kids lieber ein paar Süßigkeiten ab :).

Vorteil: die Kinder kommen gar nicht auf die dumme Idee mit Eiern o.ä. – sie haben ihre „Rache“ mit einem Zettel ausgedrückt.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>