Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Osterkarte – Frohe Ostern – zum Ausdrucken

Erstellt von Evelyn am Dienstag 26. März 2013

Eine Karte zum Ausdrucken und trotzdem zum selber basteln? Diese Osterkarte Frohe Ostern zum Ausdrucken
Kombination bieten wir euch heute an. Das Innenteil der Osterkarte druckt ihr euch einfach aus. Den Rest der Karte bastelt ihr selber. Dadurch seid ihr in der Farbgestaltung eurer Osterkarte in keiner Weise festgelegt.

Selber schreiben?

Das Innenteil selber zu schreiben, ist eine weitere Möglichkeit diese Osterkarte zu kreieren. Die Alternative kostet ein wenig mehr Zeit – sieht aber genial gut aus.

Benötigte Materialien

  • Tonpapier
  • bunte Stifte oder
  • die Vorlage
  • Kleber
  • event. Dekomaterialien

Kurzanleitung

  1. Vorlage ausdrucken
  2. Vorlage ausschneiden
  3. buntes Tonpapier in Kartenform falten
  4. Vorlage aufkleben
  5. Karte dekorieren

So schnell und einfach ist eure Osterkarte designt. Weitere wichtige Informationen und den kostenlosen Download findet ihr im nachfolgenden Artikel.

Anleitung

Zuerst müsst ihr entscheiden, ob ihr das Innenteil der Karte selber schreiben wollt. Wenn ihr wenig Zeit habt oder es schnell gehen muss, druckt euch die kostenlose Vorlage aus.

KOSTENLOSER DOWNLOAD: Osterkarte Frohe Ostern (PDF, 98 KB)

Schneidet die Vorlage „Frohe Ostern“ aus.

Nehmt euch als nächstes Tonpapier in der Farbe eurer Wahl und knickt euch eine Karte in gewünschter Größe zurecht.

Klebt die Vorlage auf das Tonpapier.

Tipp

Coole Bastelideen zu Ostern findet ihr auf unserer Übersichtsseite: Ostern – die besten Anleitungen zu Ostern mit vielen Bildern und detaillierten Anleitungen sowie kostenlosen Vorlagen.

Osterkarte selber schreiben

Ihr möchtet die Osterkarte Frohe Ostern lieber selber schreiben? Das funktioniert auch sehr einfach. Schneidet euch

Osterkarte Frohe Ostern selber geschrieben

ein Viereck oder ein Rechteck aus weißem Papier aus.

Wichtig

Malt in die Mitte mit einem dünnen Bleistift ein eiförmige Form. Schreibt dann mit unterschiedlichen Farben „Frohe Ostern“.
Das Innteil des Ostereies muss in einer Farbe geschrieben werden.
Die Umgebung des Ostereies beschreibt ihr mit anderen, verschiedenen bunten Stiften.

Karte dekorieren

Die Osterkarte ist bis jetzt so schlicht, dass alle möglichen Dekorationen möglich sind. Ob Blumen oder Blütenblätter, Striche oder Kreise … alles ist möglich. Selbst Verzierungen mit Bändern, Folien oder Stoffen sind denkbare Varianten.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Zeitaufwand liegt bei der einfachen Variante bei ca. 10 Minuten. Der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls sehr einfach.

Die Osterkarte „Frohe Ostern“ ist die perfekte Karte für die letzte Minute.

Ihr sucht eine aufwändigere Karte – kein Problem unsere Osterkarte zum selber falten ist dann genau das Richtige für euch.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>