Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Stuhl polstern und beziehen – Anleitung für Anfänger

Erstellt von Evelyn am Donnerstag 8. November 2012

Im ersten Teil Stuhlkissen mit neuem Stoff beziehen haben wir bereits beschrieben, wie ihr den alten Stoff vom Stuhlkissen löst und den neuen Stoff zuschneidet. Im zweiten Teil geht es mit dem Zuschneiden der Polsterung und dem Beziehen des Kissens weiter.

Polsterung aus Schaumstoff zuschneiden Stuhlkissen Stoff aufziehen

Hier war Augenmaß gefragt. Wir haben das Stuhlkissen einfach auf die Polsterung gelegt und die Rundungen angezeichnet. Danach wird der Schaumstoff einfach nach der Anzeichnung ausgeschnitten und fertig. Die Schaumstoffpolsterung habe ich anschließend mit UHU-Alleskleber auf der Unterlage des Stuhlkissens festgeklebt.

Tipp: Seid mit dem Kleber keinesfalls sparsam. Bringt eine dicke Schicht Kleber auf der Unterlage und dem Schaumstoff auf, drückt alles für eine kurze Zeit fest an – dann hält der Schaumstoff richtig gut. Das ist die beste Vorbereitung für das Beziehen mit dem Stoff. Zuwenig Kleber, und schon ruscht die Polsterung beim Beziehen. UHU-Kleber trocknet sehr schnell, so dass ihr direkt im Anschluss mit dem Beziehen beginnen könnt.

Stuhlkissen mit Stoff beziehen

Handtacker oder Akku-Tacker – das ist eine Gewissensfrage. Testet das vorab an einem Stück Holz und einem alten Tuch aus. Wie lassen sich die Nadeln im Holz befestigen? Wie viel Kraftaufwand ist für 10 Nadeln von Nöten? Denkt daran, pro Stuhlkissen müsst ihr ca. 150 – 300 Klammern setzen. Je fester das Holz um so schwieriger ist ein Handtacker zu handhaben. Wir haben für diese Polsterarbeit den Akku-Tacker PTK 3,6 LI genutzt. Dieser Akku-Tacker liegt wunderbar in der Hand. Der Griff fühlt sich weich an und ist ohne Kanten oder scharfe Ecken. Einfach Super – nicht nur für Frauen ;). Auch beim Akku-Tacker ist ein gewisser Druck notwendig, aber extrem viel weniger, als beim Handtacker.

Ihr sucht noch passende Poster oder Plakate zu euren neuen Bezügen: in der Düsseldorfer Druckerei werdet ihr fündig.

Jetzt geht es an die Feinarbeit Stuhlkissen erste Klammern setzen

Für das Aufziehen des Bezuges braucht ein Laie im Polstern Hilfe. Allein ist das Festhalten des Stoffes und das gleichzeitige Anbringen der Tackernadeln nur schlecht zu bewerkstelligen. Zu zweit funktioniert das einfach besser. Zieht den Stoff über die Polsterung, rückt ihn so zurecht, dass auf allen 4 Seiten der gleiche Überstand an Stoff zu sehen ist. Heftet den Stoff dann in der Mitte mit Stecknadeln an der Polsterung fest. So kann der Bezugsstoff nicht verrutschen.

Weiter geht es im 3. Teil mit unserer Polsterarbeit.

Ein Kommentar zu “Stuhl polstern und beziehen – Anleitung für Anfänger”

  1. Unser Wohnblog sagt:

    Bin gerade vom 1-2-do.com-Award hergekommen… Super Tipps sind hier zu finden. Besonders diese Anleitung ist echt interessant für uns, da wir bald vorhaben unsere Bänke am Esstisch etwas weicher zu gestalten.

    Schaue in Zukunft bestimmt öfters vorbei.

    Viele Grüße,
    Christian

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>