Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Küken zu Ostern aus Servietten basteln

Erstellt von Evelyn am Dienstag 10. März 2015

Eine schnelle und zuckersüße Bastelarbeit zu Ostern sind Servietten Küken. Küken aus Servietten basteln Einfach, leicht zu basteln und doch so niedlich. An diesem Küken haben alle Generationen ihre wahre Freude.

Benötigte Materialien

  • Serviette (1 – 2 lagig) in gelb
  • Kleber
  • Tonpapier in einem kräftigen orange
  • Wackelaugen (alternativ schwarzes Tonpapier)
  • Schere und Skalpell
  • eventuell doppelseitiges Klebeband

Kurzanleitung

  1. Rollt die Serviette der Länge nach auf.
  2. Im nächsten Schritt windet ihr aus der aufgerollte Serviette ein Spirale, damit ist das Unterteil des Kükens fertig.
  3. Teilt die nächste Serviette in der Mitte, rollt sie wiederum auf und dreht sie zur Spirale für den Kopf.
  4. Klebt das Oberteil auf das Unterteil.
  5. Malt euch die Füße, die Flügel und den Schnabel auf das orangfarbene Tonpapier.
  6. Schneidet die Einzelteile aus.
  7. Klebt die Einzelteile an.
  8. Zum Abschluss klebt ihr Wackelaugen auf, alternativ könnt ihr auch Augen aus schwarzem Tonpapier aufkleben.

So schnell und einfach bastelt ihr dieses niedliche Servietten Küken. Die ausführliche Anleitung mit vielen Bildern findet ihr im nachfolgenden Artikel. 

Anleitung

Rollt eine ganz normale, 1-2-lagige Serviette so auf, dass die endgültige Rolle eine Breite von ca. 1,5 Zentimetern aufweist.

Küken aus Servietten basteln

Klebt den Abschluss (das Serviettenende) mit Uhu Alleskleber fest (Bild 4).

Sobald der Kleber getrocknet ist, rollt ihr die Spirale auf (Bild 5). Klebt das Ende wiederum mit Uhu an.

Damit ist das Unterteil des Kükens fertig.

So entsteht der Kopf

Für den Kopf des Kükens schneidet ihr eine Serviette in der Mitte durch. Dann rollt ihr auch dieses Teil der Länge nach auf.

Tipp

Soll der Kopf auch die Stanzung der Serviettenumrandung aufweisen – rollt die Serviette von der Mitte (Schnittkante) her auf. Soll der Kopf wie in unserem Beispiel glatt sein, rollt die Serviette vom Rand her auf.

Küken aus Serviette basteln

 

 

 

 

 

Damit sind der Kopf und das Unterteil des Kükens gerollt.

Ober- und Unterteil verbinden

Klebt das Ober- und Unterteil so zusammen, dass sich die Enden der Spiralen verbinden.

Küken aus Serviette basteln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das Verkleben könnt ihr Uhu verwenden, dann müsst ihr aber ein paar Minuten Druck ausüben. Einfacher gelingt die Verbindung mit doppelseitigem Klebeband. Dann hält die Verbindung direkt superfest.

Drückt das Küken noch ein bisschen, damit es die von euch gewünschte Form annimmt.

Füße, Schnabel und Flügel anfertigen

Zeichnet euch die Füße, den Schnabel und die Flügel auf das orange Tonpapier.

Küken aus Serviette basteln

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Teile lassen sich ganz simpel frei Hand aufzeichnen und ausschneiden.

Das Küken entsteht

Der Schnabel hat nur eine sehr dünne Kante in der Mitte. Daher lässt er sich nicht so einfach festkleben. Die Lösung: ritzt mit einem Küken aus Serviette bastelnSkalpell den passenden Platz für den Schnabel an. Streicht 1 -2 Millimeter des Schnabels mit Kleber ein und steckt ihn in den entstandenen Ritz.

 

 

 

 

 

 

Die Füße befestigt ihr mit doppelseitigem Klebeband oder Uhu.

Tipp

Testet vorher, in welcher Position euer Küken steht. Ein halber Zentimeter hin oder her, bewirkt die Standfestigkeit. 

Gleiches gilt für die Flügel. Befestigt diese ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband oder Uhu.

Küken aus Serviette basteln

 

 

 

 

 

 

 

Augen für das Küken

Wir haben für unser Beispiel Wackelaugen aufgeklebt. Falls ihr die nicht vorrätig habt, könnt ihr euch mit einer Alternative helfen. Locht schwarzes Tonpapier und klebt die so entstandenen Punkte auf. Malt mit einem weißen Edding je einen Punkt auf die schwarzen Kreise – perfekt.

So schnell und einfach entsteht eurer Küken aus Servietten.

Küken aus Serviette basteln

 

Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand

Der Schwierigkeitsgrad liegt im einfachen Bereich. Kinder ab ca. 3 Jahren können viele Teile dieses Kükens allein basteln.

Der Zeitaufwand pro Küken liegt bei 10 bis 15 Minuten.

Anwendungsbeispiele

Dieses Küken steht sehr gut – ihr könnt es demzufolge überall als Deko verwenden.

Wollt ihr das Küken an einen Osterstrauß hängen, ist das auch ganz leicht möglich.

Fügt dann einfach in die letzte Rundung der Kopfspirale einen Faden ein. Daran könnt ihr das Küken dann sehr gut aufhängen.

Ihr mögt es kuscheliger? Dann schaut euch unser Kuschelküken an.Kuschelküken zu Ostern

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>