Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Papier schöpfen – unser Test mit einem Strickrahmen

Erstellt von Evelyn am Freitag 26. September 2014

Papier selber schöpfen ist wirklich einfach – mit dem richtigen Handwerkszeug.
Papier schöpfen mit einem Strickrahmen

Unser großer Test geht weiter. Im ersten Versuch haben wir einen Schöpfrahmen aus Draht und festem Stoff selber gebastelt. Den Erfolg oder kritisch gesehen den Mißerfolg könnt ihr im Artikel nachlesen.

In diesem Teil testen wir einen ganz normalen Stickrahmen mit dem gleichen festen Stoff, wie im vorherigen Test.

Der Stickrahmen besteht aus zwei Teilen. Der innere weiße Rahmen ist fest und völlig unflexibel. Der äußere blaue Teil ist wie ein dickes Gummiband aufgebaut, absolut flexibel und biegsam. Aus diesem Grund könnt ihr in den Stickrahmen neben dem normalen Stoffen auch einen festeren einspannen.

Dadurch halten wir den Stickrahmen perfekt für unseren zweiten Versuch geeignet.

Das Rezept findet ihr im Artikel: Rezept Papierschöpfen

Benötigte Materialien

  • Stickrahmen
  • festerer Gardienenstoff (ein kleiner Rest ist vollkommen ausreichend)
  • Papiermixtur aus Altpapier und Wasser – zum Rezept
  • Acrylfarbe zum Einfärben der Papiermixtur
  • Alte Tücher

Kurzanleitung

  1. Zuschneiden des Stoffes
  2. Stoff im Rahmen fixieren
  3. Papier schöpfen

Die ausführliche Anleitung findet ihr im nachfolgenden Artikel.

Anleitung

Schneidet zuerst den Stoff in der Größe eures Stickrahmens zu. Gebt rundherum ca. 5 Zentimeter hinzu, dadurch lässt sich der Stoff besser im Rahmen befestigen.

Klemmt den Stoff dann schön straff zwischen dem inneren und äußeren Rahmen ein.

Taucht den Rahmen dann schräg in eure Papiermixtur ein. Hebt den Rahmen waagerecht heraus und lasst soviel Wasser wie möglich ablaufen.

Papier schöpfen mit einem Strickrahmen

 

Klappt im nächsten Zug den Rahmen auf die vorbereiteten Tücher um. Das ist nicht weiter schwierig, da die abgetropfte Papiermischung sehr gut auf dem Rahmen klebt.

Papier schöpfen mit einem Strickrahmen

Mit einem Papiertuch (Küchenrolle) bearbeitet ihr dann die Rückseite des Rahmens.

Gewollter Effekt der Bearbeitung

Durch den Druck und die Reibung verbinden sich die Papierfasern – sie werden gegauscht.

Papier schöpfen mit einem Strickrahmen

Darüber hinaus entzieht ihr dem fast fertigen Papier überflüssiges Wasser.

Papier schöpfen mit einem Strickrahmen

Löst dann den Rahmen vorsichtig ab.

Das Papier klebt nun auf euren alten Stoffstücken und muss trocknen.

Ob sich das Papier gut ablösen lässt erfahrt ihr im nächsten Teil.

Fazit

Unser Test mit dem Stickrahmen hat sehr gut funktioniert. Der Rahmen ist handlich und leicht zu bedienen. Das Papier lässt sich sehr einfach abschöpfen. Das Umklappen auf das Tuch ist ebenfalls sehr einfach. Selbst Kinder sehen in dieser Aufgabe kein Problem.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Zeitaufwand für das reine Abschöpfen liegt pro Papier bei ca. 3 Minuten (je nach dem, wie schnell das Wasser abläuft).



Der Schwierigkeitsgrad ist im unteren Bereich angesiedelt. Kinder ab ca. 6 Jahren meistern diese Aufgabe mit viel Spaß völlig problemlos.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>