Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Glücksbringer aus Stoffresten nähen

Erstellt von Evelyn am Sonntag 30. Dezember 2012

Ein kleiner, individueller Glücksbringer. Welches Kind Glücksbringer aus Stoffresten einfach und genial
wünscht sich das nicht? Eben, ein Glücksbringer ganz für sich allein, den niemand anderer hat – ist das Größte für Kinder.

Diesen Wunsch eurer Kinder könnt ihr mit unserer heutigen Bastelidee ganz leicht erfüllen. Und das Beste, ihr wählt den Stoff,  die Farben, die Dekoration ganz nach den Vorlieben eurer Kinder aus. So entsteht der perfekte Glücksbringer.

Glücksbringer helfen!

Wobei bzw. vor welchen Ängsten können Glücksbringer helfen? Bei Angst vor der nächsten Arbeit, vor dem mündlichen Vortrag vor der ganzen Klasse oder auch bei Ängsten in der Nacht – vor Monstern im Schrank oder Ungeheuern unter dem Bett.

Benötigte Materialien

  • Stoffreste
  • Knöpfe oder Perlen
  • Bastelwatte
  • Anleitung (kostenloser Download)

Kurzanleitung

  1. Druckt euch die Vorlage aus
  2. übertragt das Motiv auf den Stoff
  3. Schneidet das Motiv aus
  4. Näht auf dem Vorderteil Augen an
  5. Stickt einen Mund
  6. verbindet das Vorderteil und das Rückenteil
  7. Fügt die Bastelwatte ein

Fertig ist euer Glücksbringer

Die ausführliche Anleitung mit vielen Bildern findet ihr in der nachfolgenden ausführlichen Anleitung.

Anleitung

Druckt euch zunächst das kostenlose Motiv aus.

KOSTENLOSER DOWNLOAD: Vorlage Glücksbringer selber nähen (PDF, 85 KB) –

(Klickt auf den Link und dann auf die stilisierte Seite – dann öffnet sich die Vorlage).

Je nach Stofffarbe übertragt ihr das Motiv mit einem weißen Buntstift oder einem Bleistift zwei Mal auf den Stoff. Schneidet die beiden Teile des Glücksbringers aus.

Gluecksbringer ausschneidenAuf dem Vorderteil näht ihr im Kopfbereich 2 Knöpfe oder Perlen als Augen an.  Stickt dann mit roter Wolle einen Mund auf.

Aus kariertem Stoff schneidet ihr einen kleinen Flicken aus. Diesen Flicken näht ihr mit großen Stichen auf den Bauch des Glücksbringers.

Als nächstes legt ihr die beiden Außenseiten aufeinander. Beginnt mit dem Zusammen-Nähen unten am Glücksbringer. Sobald ihr den Kopf fertig umnäht habt, müssen die Haare eingenäht werden. Nehmt dafür einen Faden Wolle und zieht die Haare nach oben mit einer dicken Nadel heraus. Ob 3 oder 7 Haare bleibt ganz euren Wünschen überlassen.

Tipp

Ein Knoten vor dem Durchziehen sichert das Haar am Kopf. Ein weiterer Knoten am Ende des Haares verhindert das Aufdröseln der Haare bei allzu lieben Knuddelattacken.

Weiter geht es im zweiten Teil Glücksbringer die weiteren Bastelschritte.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>