Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Ein Herz zum Muttertag

Erstellt von Evelyn am Dienstag 27. April 2010

Neben Frühstück am Bett freut sich jede Mutter über ein selbst gestaltetes Geschenk.
Kleinere Kinder haben es noch einfach. Ein toll ausgemaltes Bild (oder eine Bildersammlung 🙂 ) und die Mama ist reichlich beschenkt.

Größere Kinder sind da schon anspruchsvoller. Ihr Geschenk muss „Was hermachen“, soll aber trotzdem nicht nur gekauft sein. Genau für diese Kids und Teens ist unsere heutige Idee: Ein Herz zum Muttertag aus Filz.

Zusätzlich ein kleiner Gutschein für ein Hörbuch oder ähnliches, schon ist selbst der anspruchsvollste Teenie mit seinem Geschenk zufrieden.

Benötigte Materialien

Filz in zwei Farben
Glitzerfaden
Perlen
Bastelwatte
Satinband zum Aufhängen (ca. 20cm)

Anleitung

Druckt euch als erstes die kostenlose Motivvorlage aus.

MuttertagsherzDie Motivvorlage ist im PDF-Format bereitgestellt.

Motivvorlage ein Herz zum Muttertag (PDF, 51 KB)

Schneidet euch die Herzen aus und übertragt die Rückseite, wie im Beispiel zu sehen, auf weißen Bastelfilz. Die geteilte Vorderseite übertragt ihr einmal auf weißen und einmal auf roten Filz.

Wie funktioniert die Übertragung?

Ist euch das ausgedruckte Papier zu dünn zum Umranden oder ihr wollt mehrere Herzen herstellen, könnt ihr euch eine Vorlage aus Pappe herstellen. Klebt das ausgeschnittene Herz auf ein Stück Pappe und schneidet es dann noch einmal aus.

Bei hellem Filz verwendet ihr für das Übertragen am Besten einen weichen Bleistift. Bei dunklem Filz bietet sich Kreide oder ein weicher, weißer Buntstift an.

Perlen aufnähen

Sucht euch aus eurem eigenen Fundus einige Perlen, bspw. in Gold und rot oder in Kontrastfarben aus. Näht die Perlen mit einer kleinen Nadel und einem passenden Faden auf die Vorderseiten des Herzens. Ihr könnt nur eine einzige Perle pro Seite aufnähen oder die ganze Vorderseite mit Perlen verzieren. Ganz so, wie es euch am Besten gefällt.

Zusammennähen der Einzelteile

Nehmt euch eine größere Nadel und einen Glitzerfaden (den Faden findet ihr sicherlich in Mutters Nähkasten). Fügt die beiden Vorderseiten mit einem Heft- oder Stickstich auf die Rückseite. Hier ist es wichtig, dass die Stiche ungefähr gleich lang sind (ob ein Sich dabei 3 mm oder 1cm lang ist, spielt keine Rolle).  In der oberen Mitte befestigt ihr mit ein paar Stichen das Satinband zum Aufhängen.

Auspolstern mit Bastelwatte

Bevor ihr die Mitte zusammennäht, schiebt ihr in beide Seiten des Herzens die Bastelwatte. Nicht zu viel, sonst lässt sich die Mitte schlecht nähen.

Die Mitte des Herzens näht ihr dann mit dem gleichen Faden und den gleichen Stichen zusammen. Vor den letzten zwei Stichen könnt ihr noch einmal Bastelwatte nachschieben, falls euch das Herz noch zu dünn erscheint.

Noch mehr selbstgebastelte Geschenke zum Muttertag

Eine Geschenkschachtel in Herzform aus der Rubrik Recycling basteln.
Mutters Lieblingsduft in einer verlockend riechenden Seife verarbeitet – nicht nur am Morgen toll.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Zeitaufwand liegt bei 30 bis 60 Minuten, je nach Vorkenntnissen im Nähen.

Kinder ab ca. 8 Jahre – schwer (soweit noch keine Näherfahrung vorhanden ist)
Teens ab ca. 12 Jahre – leicht

3 Kommentare zu “Ein Herz zum Muttertag”

  1. Nici sagt:

    Hallo,

    das sieht wirklich prima aus. Hast du dazu ein Schnittmuster irgendwo im Internet gefunden?
    Ich könnte mir das ganze sehr gut als Geschenk zu Weihnachten vorstellen. Habe da ein paar Freunde die sich bestimmt darüber freuen würden.

    Bye, Nici

  2. Evelyn sagt:

    Hallo Nici,
    danke schön, das Schnittmuster habe ich selbst entworfen. Das ist bei einem Herz eigentlich recht einfach.

    Es stimmt, dieses Herz eignet sich nicht nur zum Muttertag sondern auch als Weihnachtsgeschenk.

  3. Muttertag 2011: Für Mamas nur das Allerbeste | Geschenke.de sagt:

    […] sollten sie allerdings Unterstützung von älteren Geschwistern oder dem Vater erhalten. Tolle Bastelideen zum Muttertag gibt es zum Beispiel bei Basteln-rund-ums-Jahr.de. Bastelt für eure Mama einen wunderschönen […]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>