Silberhochzeit

Hochzeitszeitung selber gestalten – eine Anleitung 

In Zeiten des Internets ist die Gestaltung einer traditionelle Hochzeitszeitung Hochzeitszeitung gestaltendenkbar einfach. Ähnlich schnell wie ein Fotobuch, ist eine Hochzeitszeitung erstellt. Mit ihr erhalten das Hochzeitspaar und die Gäste ein wertvolles, gedrucktes Erinnerungsstück an diesen besonderen Tag.

Übrigens bietet es sich auch gerade bei Feiern zur Silbernen oder Goldenen Hochzeit an, eine Hochzeitszeitung zu gestalten. Verantwortlich sind dafür üblicherweise die Familie, Trauzeugen und enge Freunde. Mit einigen einfachen Tipps ist diese besondere Zeitung für den Jubeltag schnell druckfertig.

Redaktionsteam bilden und Inhalte festlegen

Rund zwei Monate vor dem eigentlichen Fest, sollte sich das Redaktionsteam der Hochzeitszeitung treffen. Erste Ideen werden gesammelt und eine Linie für die Zeitung festgelegt. Mit welcher Schlagzeile und welchem Motiv soll die Titelseite überraschen? Eine liebevolle Karikatur des Ehepaars etwa, zieht die Augen der Leser ganz von allein auf sich. Wer kann schöne oder überraschende Fotos von Braut und Bräutigam beisteuern? Wer traut sich zu, ein Grußwort oder einen Kommentar zu dieser Hochzeit zu schreiben? Immer wieder beliebt ist es auch, den Familienstammbaum als Illustration einzufügen.

Traditionell oder Modern?

Neben den traditionellen Inhalten geht es zudem wie bei einer ganz normalen Zeitung darum, sich auf ein Layout und eine gemeinsame Linie bei der Gestaltung zu einigen. Passt zu diesem Paar eher eine Hochzeitszeitung im Stil eines Boulevardblatts oder der einer Qualitätszeitung? Um Inspirationen zu finden und ganze Zeitungsseiten wie Profis fertigzustellen, ist beispielsweise ein Internetportal hilfreich, dass sich in Sachen Hochzeitszeitung auf Gestaltungsinhalte spezialisiert hat. Hier stehen Dutzende von hochwertigen Vorlagen zur Verfügung, von den „10 Geboten für Schwiegereltern“ über das Babybestellformular bis hin zum Hochzeitsrätsel. Mit einfachen zu bedienenden Hilfsprogrammen wird die Gestaltung der Hochzeitszeitung so zum Erfolgserlebnis. Weiter Pluspunkt: Dieser Dienstleister übernimmt auf Wunsch später auch den Druck der Hochzeitszeitung.

Hochzeitszeitung mit besonderem Pfiff

Da eine Hochzeitszeitung stets eine Sonderausgabe ist, verdient sie eine besondere Überraschung. Hier können gut diejenigen einbringen, die nicht so gerne Texte schreiben.

Leicht umzusetzende Beispiele

Erlaubt ist, was Spaß macht. Als Vorbild dienen hier Zeitschriften, denen eine Warenprobe oder ein kleines Spielzeug beigelegt ist.

  • Wie wäre es etwa, auf die Rückseite ein selbst gemaltes Bild aufzukleben?
  • Ein mit Datum und Motto besticktes Stofftaschentuch für die Freudentränen anzuheften?
  • Eine CD mit Lieblingsliedern des Brautpaars.
  • Die Miniaturversion des künftigen Traumhauses.
  • Eine Collage vom Ziel der Hochzeitsreise.

    Geschenk goldene Hochzeit - ein goldenes Herz mit Rose

    Goldene Hochzeit – goldenes Herz

  • Bei Silber- oder Goldpaaren, Bilder von Kindern, Enkeln, Urenkeln, ihren Reisen, ihren Erfolgen.

Eine solch liebevoll gestaltete Beilage, wertet die Hochzeitszeitung nochmals auf.

NoGo in einer Hochzeitszeitung

Verzichtet unbedingt auf Scherze und Anspielungen, die die Ehegatten verletzen. Familie und Freunde kennen die wunden Punkte.

Humor, Ironie und Spaß – ja unbedingt. Verletzendes Wissen – nein.

Am Festtag selbst, wird die Hochzeitszeitung an die Gäste verteilt oder gegen eine symbolische Spende verkauft. Engagiert sich das Ehepaar bspw. für eine Hilfsorganisation – bietet sich eine Spende für diese an.

Eine kreativ und liebevoll gestaltete Hochzeitszeitung wird dem Paar in besonderer Erinnerung bleiben.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.