Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Windlicht Halloween Spinne

Erstellt von Evelyn am Montag 23. Oktober 2017

Zu Halloween wollen wir uns gruseln, Windlicht Halloween Spinnedas ist ein MUSS. Dabei soll euch unsere heutige Bastelidee ein Windlicht mit Spinne inspirieren. Eine Spinne ist per se für viele ein Gruselfaktor.

Genau das richtige für eine gelungene Halloweenparty.

Benötigte Materialien

  • Käseschachtel aus Holz
  • Tonpapier in schwarz (90g / m² reichen aus)
  • Transparentpapier in weiß
  • Faserseide (Sizoweb) in schwarz
  • doppelseitiges Klebeband
  • Pritt Kleberoller
  • kostenlose Bastelvorlage
  • Bleistift, Buntstift, Schere
  • batteriebetriebenes Licht

Kurzanleitung

  1. Käseschachtel mit Acrylfarbe schwarz bemalen.
  2. Kostenlose Bastelvorlage Spinne ausdrucken, ausschneiden und auf das schwarze Tonpapier übertragen.
  3. Die schwarze Spinne ausschneiden.
  4. Transparentpapier und Faserseide auf die passende Größe zuschneiden.
  5. Spinne auf dem Transparentpapier aufkleben, dann die Faserseide aufkleben.
  6. Doppelseitiges Klebeband um den unteren Teil der Käseschachtel kleben.
  7. Transparentpapier plus Faserseide daran festkleben.

Ein batteriebetriebenes Licht in das Windlicht Spinne zu Halloween geben und herrlich gruseln.

Die ausführliche Anleitung und die kostenlose Bastelanleitung findet ihr im nachfolgenden Artikel.

Anleitung

Bemalt im ersten Schritt das Ober- und/oder Unterteil eine Käseschachtel mit schwarzer Acrylfarbe.

Windlicht Halloween Katze Käseschachtel

Windlicht Halloween Katze Käseschachtel

 

 

 

 

 

 

Als nächstes druckt ihr euch die kostenlose Bastelanleitung Spinne Halloween (PDF, 174 Kb) aus.

Schneidet die größere Spinne aus und übertragt sie mit einem hellen Buntstift auf das schwarze Tonpapier.

Windlicht Halloween Spinne 1

 

 

 

 

 

 

Wenn ihr gleichzeitig 2 Windlichter basteln wollt – schneidet die schwarze Spinne 2x aus.

Zusammenbasteln der Einzelteile

Meine Käseschachtel hat einen Umfang von 36 Zentimetern. Die Arcylfarbe ist in der Zwischenzeit gut getrocknet.

Das Transparentpapier muss also 36 + 1 Zentimeter Zugabe lang sein. Die Höhe könnt ihr nach euren Vorlieben anpassen. Mindestens muss der Papierstreifen 16 Zentimeter hoch sein.

Da ein DIN A4 Blatt für 36 Zentimeter nicht ausreicht, klebt ihr 2 Blätter mit einem Pritt Kleberoller (der Klebefilm ist selbst bei dem dünnen Transparentpapier nahezu unsichtbar) zusammen und schneidet dann einen Streifen von 37 Zentimetern ab.

 

Windlicht Halloween Katze 6

 

 

 

 

 

 

Schneidet dann die Faserseide in einem Streifen mit den Maßen 36cm * 15,5cm zu. Klebt die Spinne ca. 2 Zentimeter vom unteren Rand auf das Transparentpapier.

Klebt dann die Faserseide wieder mit dem Pritt Kleberoller auf das Transparentpapier auf die Spinne. Die Faserseide bildet das Innere des Windlichts.

Windlicht Halloween Spinne 10

Windlicht Halloween Spinne 10

 

 

 

 

 

Befestigen des Transparentpapiers an der Käseschachtel

Mit doppelseitigem Klebeband hält das Transparentpapier wunderbar an der Käseschachtel. Streicht vorab den einen Zentimeter Zugabe des Transparentpapiers mit dem Pritt Roller ein und legt das Transparentpapier mit der Innenseite (die Seite mit der Faserseide) um die Käseschachtel. Verbindet das Transparentpapier an der Zugabe. Fertig. Wir ihr seht, habe ich die Spinne nach unten krabbelnd aufgeklebt – wie ihr das für euch dreht, ist es richtig. 

 

Windlicht Halloween Katze 9

 

 

 

 

 

 

Beleuchtung

Dieses coole Windlicht betreibe ich nur mit Batterien. Entweder nutzt ihr Teelichter mit Batterie oder 10er LEDs mit Batterie (Weihnachtsbeleuchung. Beides ist ungefährlich und brandsicher.

Wenn ihr das ganze um ein gerades Glas herum bastelt, könnt ihr natürlich Teelichter verwenden.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Schwierigkeitsgrad liegt im mittleren Bereich. Für ein Halloween Windlicht benötigt ihr ca. 30 Minuten.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>