Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Anleitung mit Rezept Mehlkleister, Kleber aus Mehl und Wasser

Erstellt von Evelyn am Sonntag 12. Januar 2014

Einfach, ungiftig, klebt hervorragend und kostet auch Mehlkleister, Kleber aus Mehl und Wasser
in großen Mengen fast nichts. Auf welchen Kleber treffen alle diese Eigenschaften zu? Genau, auf den Mehlkleister. Der Kleber wird ganz einfach aus Mehl und Wasser hergestellt, so können kleine Kinder auch mal unbesorgt den Finger abschlecken – da passiert nichts.

Der Mehlkleber ist in einem Schraubglas im Kühlschrank gelagert – ca. 14 Tage haltbar.

Kurzanleitung

  1. Rührt das Mehl mit einem Schneebesen in das Wasser.
  2. Erhitzt die Mischung unter ständigem Rühren.
  3. Nehmt den Topf kurz vor dem Kochpunkt von der Platte.
  4. Rührt die Mischung weiter, bis eine geschmeidige Konsistenz entstanden ist.
  5. Füllt den Kleber in Gläser.

So einfach fertigt ihr größere Mengen an ungiftigem Kleber bspw. für Pappmacheé Arbeiten an.  Nachfolgend findet ihr Rezepturen und die ausführliche Anleitung mit vielen Bildern.

Rezeptur Kleber aus Mehl und Wasser

Für den Mehlkleister benötigt ihr:

1. eine größere Menge Kleister

  • 500 ml Wasser
  • 150 g Mehl

2. eine kleinere Menge Kleister

  • 250 ml Wasser
  • 75 g Mehl

Anleitung

Mehlkleister, Kleber aus Mehl und Wasser anrühren und kochen

Messt mit einer Waage die Mehlmenge ab. Mit einem Litermaß bestimmt ihr die passende Wassermenge.

 

 

 

 

 

Gebt das Wasser in einen größeren Topf. Schaltet die Herdplatte ein. Sobald das Wasser lauwarm ist, schüttet ihr unter ständigem Rühren das Mehl in das Wasser.

Mehlkleister, Kleber aus Mehl und Wasser anrühren und kochen

 

 

 

 

 

 

Erhitzt die Mischung bis kurz vor dem Kochen weiter. Den Punkt erkennt ihr ganz leicht. Die Mischung wird am Boden des Topfes leicht klumpig.

Mehlkleister, Kleber aus Mehl und Wasser anrühren und kochen

 

 

 

 

 

 

Zieht den Topf dann von der Platte und rührt die Mischung so lange weiter, bis die Masse eine schöne und gleichmäßige Konsistenz aufweist. So wie eben halbflüssiger Kleber ausschaut.

Mehlkleister, Kleber aus Mehl und Wasser anrühren und kochen

Tipp

Während des Erhitzens müsst ihr permanent rühren, damit die Mischung nicht anbrennt. Aber bei so wenig Wasser dauert das eh nur ein paar Minuten. Das können selbst Kids gut bewerkstelligen.

Zeitaufwand uns Schwierigkeitsgrad

Der Zeitaufwand liegt mit dem Abfüllen bei ca. 5 Minuten. Der Schwierigkeitsgrad ist im einfachen Bereich angesiedelt. Kinder, die bereits kochen dürfen, stellen diesen Mehlkleister ohne Schwierigkeiten selber her. Kleinere Kinder freuen sich über die schiere Menge des Klebers. Außerdem sind sie glücklich beim Einsatz des Mehlkleisters. Endlich können sie mal ungestraft die Finger abschlecken. Weder von der Erzieherin noch von der Mama kommen böse Blicke.

Wer mag, kann den Mehlkleister mit unterschiedlichen Lebensmittelfarbe einfärben. Das sorgt bei Pappmacheé Arbeiten für tolle Effekte.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>