Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Mandarinenlikör als Mitbringsel für den Gastgeber

Erstellt von Evelyn am Montag 7. Februar 2011

Mandarinenlikoer - einfach hergestellt und super lecker

Mandarinenlikoer

Ihr sucht noch ein Mitbringsel für die nächste Partyeinladung? Neben Blumen ist der selbstgemachte Mandarinenlikör genau das richtige. Der Likör ist schnell gemacht und schmeckt überraschend erfrischend. Verseht die Flasche noch mit einem liebevoll gestaltetem Etikett und packt sie bspw. so originell ein.

Benötigte Zutaten

Die Zutaten reichen für 1 Flasche mit dem Inhalt von 750 ml

3 große Mandarinen (ein 1,5 kg Netz ergibt ca. 5 Flaschen)
200 g Zucker
ca. 500 ml Wodka
eine Messerspitze Zitronensäure

Zubereitung

Wascht als erstes die Mandarinen unter heißen Wasser mit Hilfe einer Bürste ab. Die trocken getupften Mandarinen müssen als nächstes geschält werden. Schält die Mandarinenschale mit einem scharfen Messer so hauchdünn wie ihr könnt ab, die weiße Haut sollte möglichst nicht an der Schale verbleiben.  Schneidet dann die abgeschälte Schale in feine Streifen.

Mandarinenstücke

Schält nun die restliche weiße Haut von der Mandarine, entfernt alle weißen Bestandteile und teilt die Mandarine in Schnitze. Gebt die Schnitze, den Zucker und die Zitronensäure in eine Schüssel und püriert das Ganze. Das Püree streicht ihr dann noch durch ein feines Sieb.

Flasche auffüllen

Spült die Flasche heiß aus. Gebt die Streifen von der Mandarinenschale in die Flasche (ihr könnt das mit einem kleinen Löffel probieren, am einfachsten funktioniert das aber mit der Hand). Das Mandarinenpüree und den Wodka dann in die Flasche einfüllen und gut verschließen.

Genießen

Jetzt braucht ihr ein wenig Geduld – der Mandarinenlikör muss noch ein wenig durchziehen. Stellt euren leckeren Likör in einen kühlen Raum oder in den Kühlschrank. Nach ca. 5 Wochen könnt ihr den goldgelben, fruchtigen Likör genießen.

Servieren

Schüttelt den Likör vor dem Servieren gut durch. Die geschnittenen Mandarinenschalen sehen in dem Likör sehr dekorativ aus – zum Verschenken ist das ideal. Aber, beim Einschenken stören sie doch etwas. Eine Alternative ist das Umfüllen durch ein Sieb in eine weitere Flasche. Die Schalen könnt ihr dann in den Biomüll geben. Serviert den Likör gut gekühlt.

Mischen mit Sekt

Den Mandarinenlikör mit Sekt gemischt – eine himmlische Versuchung. Gebt dafür ein Schnapsgläschen voll Likör in ein Sektglas und füllt dieses mit trockenem Sekt auf – mmmh ;).

Geschenkidee

Eigener Wein mit selbst gestaltetem Etikett – ein perfektes Geschenk für Weinliebhaber.

Tipp

Wenn ihr noch ein oder zwei Kisten Mandarinen nach Weihnachten übrig habt, ist Mandarinenlikör die perfekte Verwendung für die Menge.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Dieser leckere Mandarinenlikör ist einfach herzustellen. Für die Herstellung einer Flasche müsst ihr ca. 20 – 30 Minuten einplanen.

Etiketten zum Ausdrucken

Verschiedene Etiketten zum Ausdrucken sind in Arbeit, wir stellen euch diese demnächst zum kostenlosen Download bereit. Natürlich könnt ihr eure Etiketten für den Mandarinenlikör auch selber designen: Mach deine Flasche zu einem individuellen Geschenk!

 

4 Kommentare zu “Mandarinenlikör als Mitbringsel für den Gastgeber”

  1. Brabbel2000 sagt:

    Coole Idee, ich bin einer großer Fan davon lieber was selber zu machen als irgendwelchen Mist im Laden zu kaufen. Da freue ich mich über jedes gute Rezept. Werde ich mal irgendwann diese Woche ausprobieren. Klingt ja eigentlich nicht besonders schwer zu machen, aber in einer schicken Flasche ist es doch ein schönes Mitbringsel, wenn man auf eine Party geht. Könnte mir den Likör auch super lecker in Sekt vorstellen.

  2. Heimwerkfan sagt:

    Ein wirklich leckeres Rezept. Ich empfehle zusätzlich noch etwas Vanille dazugeben.
    Grüße

  3. Betti sagt:

    Das ist auf jeden Fall eine gute Idee, auch die Zubereitung scheint nicht schwer zu sein.

  4. Geschenk zum 80. Geburtstag sagt:

    […] Das Rezept musste ich dann 8x ausdrucken – noch ist Mandarinenzeit – Zeit genug für den Eigenbrau – hicks.[…]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>