Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Vogelhäuschen aus Moosgummi

Erstellt von Evelyn am Donnerstag 28. Januar 2010

Der Winter steht vor der Tür. Bald fällt der erste Schnee
und die armen Vögel finden kaum noch Futter. Schnell stellen wir ein Vogelhäuschen in den Garten oder suchen einen passenden Platz an einem hoch hängenden Ast. Je nach der am häufigsten vorkommenden Vogelart, wird das Vogelhäuschen ausgesucht.

Bastelidee Vogelhäuschen aus Moosgummi

Was liegt am Ende des Herbstes näher, als das Basteln eines eigenen Vogelhäuschens für das Kinderzimmer. Moosgummi eignet sich hervorragend für diese Bastelarbeit. Natürlich könnt ihr das Häuschen auch aus Tonpapier herstellen. Nutzt dafür Tonpapier mit der Stärke von über 120g/m².

Kurzanleitung

  1. druckt euch die kostenlosen Vorlagen vom Haus, Dach, Holzstamm, Schnee und der Vögel aus
  2. erstellt euch die Pappvorlagen
  3. übertragt die Vorlage auf das Moosgummi
  4. schneidet die Einzelteile aus
  5. bemalt die Vögel – so entstehen die schönen Konturen
  6. klebt die Einzelteile zusammen

Die kostenlosen Vorlagen und die ausführliche Anleitung findet ihr im nachfolgenden Text:

Benötigte Materialien

Moosgummi
Bastelkleber(Ökotest sehr gut)
Schere
Skalpell
Prickelnadel für kleinere Kinder

Anleitung

Druckt euch als erstes die kostenlosen Motivvorlagen aus.

Je nach DSL Verbindung laden die Vorlagen langsam oder schneller. Habt ein wenig Geduld ;).

Motivvorlage Vogelhaus (PDF, 23KB)
Motivvorlage Schnee fürs Dach und die Balken (PDF, 28KB)
Motivvorlage Vogelhaus Holzstamm (PDF, 16KB)
Motivvorlage Vogelhaus Vögel (PDF, 33KB)

Vorlagen erstellen

Ihr könnt die ausgedruckten Papiervorlagen direkt auf das Moosgummi übertragen. Wollt ihr jedoch mehrere Teile basteln, erstellt ihr euch aus den ausgedruckten Motiven jeweils eine Vorlage aus Pappe. Legt dazu die ausgedruckten Teile auf ein festes Stück Pappe, zieht die Konturen nach und schneidet sie aus.

Tipp: Motiv auf das Moosgummi übertragen

Auf dunklem Moosgummi müsst ihr eure Vorlagen mit einem weißen oder gelben Buntstift anzeichnen. Ein weicher Bleistift funktioniert sehr gut auf hellem Moosgummi.

Ausschneiden und Bemalen

Schneidet die einzelnen Teile für das Vogelhaus aus. Ob ihr dazu eine scharfe Schere oder ein Skalpell nutzt, ist allein eurer Vorliebe überlassen. Wir haben ein Skalpell genutzt, da die Linienführung dann sauberer geschnitten werden kann.

Um die Vögel noch ausdrucksstärker zu gestalten, malt ihr die Konturen mit einem farblich passenden Stift nach.

Zusammenkleben

Klebt den Schnee auf das Häuschen. Die Verbindung zwischen Stamm und Häuschen könnt ihr mit dem ovalen Stück Moosgummi verstärken. Zum Schluss werden die Vögel je nach Geschmack auf dem Häuschen verteilt.

Tipp für kleinere Kinder

Statt aus Moosgummi können die Vögel auch aus Tonpapier gebastelt werden. Kleinere Kinder können diese Vögel wunderbar prickeln. Die Vögel sind nicht allzu groß und durch die verschiedenen Farben verlieren die Kinder nicht so schnell die Lust.

Schwierigkeitsgrad

Der Schwierigkeitsgrad ist im mittleren Bereich angesiedelt. Das Vogelhäuschen ist für Kinder ab ca. 6 Jahren gut geeignet.

Zeitaufwand

Der Zeitaufwand beträgt ca. 1,5 Stunden. Also genau das Richtige für einen trüben Herbstnachmittag.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>