Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Himbeer Frischkäse Muffins – einfach lecker!

Erstellt von Evelyn am Dienstag 7. Juli 2009

Kinder, ab ca. 8 Jahre, können mit Hilfe der Eltern oder größeren
Geschwistern auch Selbstgebackenes als Geschenk anfertigen. Was eignet sich da besser als Muffins? Sie sind einfach in der Herstellung, superlecker und durch eine verschiedenartige Kombination der Zutaten immer wieder neu. Das Beste, es wird kein Mixer zur Herstellung von Muffins benötigt, was erfahrene Mütter beruhigt.

Himbeer Frischkäse Muffins

Der Strauch im Garten trägt Ende Juni, Anfang Juli Kiloweise Himbeeren. Innerhalb von max. 14 Tagen müssen diese verarbeitet werden. Obstboden mag am Ende der Erdbeersaison niemand mehr so wirklich. Da stellt sich die Frage, wie kann aus Himbeeren ein leckerer Kuchen werden. Ganz einfach, wir backen Himbeer Frischkäse Muffins.

Die Zutaten


20 g brauner Zucker
100g Frischkäse (Landliebe Frischkäsetöpfchen, Ricotta oder auch Tiramisu)
150 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
250 g Mehl
3 Tl Backpulver
80 g zerlassene Butter
1 Ei
Prise Salz
100 g Zucker
1 P Vanillezucker
150 g Vanillejoghurt
150 g Naturjoghurt

Muffinblech entweder mit lustigen Förmchen auslegen oder einfetten und in den Gefrierschrank stellen.

Zubereitung der Himbeercreme

Schüssel 1: den braunen Zucker mit dem Frischkäse mischen (ist die Masse zu fest einen Schluck Mineralwasser mit Kohlensäure unterheben bis die Frischkäsemasse schön cremig ist), dann die Himbeeren vorsichtig unterheben. Die Creme zur Seite stellen.

Anmerkung: Mineralwasser nur bei einem trockenem Frischkäse hinzufügen, die cremigeren Sorten (meist die mit mehr Fett) brauchen kein zusätzliches Wasser.

Zubereitung des Muffinteigs

Schüssel 2: Mehl mit Backpulver gut mischen.
Schüssel 3: Das Ei mit dem Zucker mit einem Schneebesen vermischen. Vanillezucker, Salz und Joghurt hinzufügen und gut rühren. Die zerlassene Butter untermengen.

Das Mehl – Backpulvergemisch wird jetzt in die 3. Schüssel (mit der Ei- mischung) getan. Die Masse darf nur kurz gerührt werden und zwar gerade so lange, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Es darf auf keinen Fall ein glatter Rührkuchenteig entstehen.

Die Muffinmulden oder Förmchen werden nun etwa zur Hälfte mit dem Teig gefüllt. Die Himbeermischung aus Schüssel 1 gleichmäßig darauf verteilen. Dann den restlichen Teig auf die Mulden aufteilen.

Backen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad C (Gas: Stufe 2; Umluft: 155 Grad C) circa 25 Minuten backen.

Nach 20 Minuten prüfen, ob die Muffins bereits fertig sind.

Tipp

Das funktioniert mit einem Holzstäbchen. Mit dem Stäbchen mittig in einen Muffin stechen, bleibt kein Teig mehr kleben, ist der Muffin fertig.

Die Muffins dann 5 Minuten im Blech ruhen lassen. Dann können die Muffins aus den Blechmulden herausgenommen werden und zum Abkühlen auf ein Küchengitter gestellt werden.

Kurz vor dem Servieren können die Muffins mit Puderzucker bestreut werden.

Buchempfehlung  – Rezeptideen

Weitere Muffinrezepte findet ihr im folgenden Buch: Backwahn

2 Kommentare zu “Himbeer Frischkäse Muffins – einfach lecker!”

  1. Sway1977 sagt:

    Habe es eben mal ausprobiert. Mal sehen wie sie schmecken. Hatte leider nur ein Problem – es besteht keine Mengenangabe bei dem Muffins.

  2. Evelyn sagt:

    Hallo Sway,
    welche Mengenangabe vermisst du denn?
    Info:
    Insgesamt ergibt das Rezept ein Blech Muffins – 12 große oder eben entsprechend mehr kleine. Je nach dem, welches Muffinblech du nutzt.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>