Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Papier schöpfen – unser Test mit einem Strickrahmen

Erstellt von Evelyn am Freitag 26. September 2014

Papier selber schöpfen ist wirklich einfach – mit dem richtigen Handwerkszeug.
Papier schöpfen mit einem Strickrahmen

Unser großer Test geht weiter. Im ersten Versuch haben wir einen Schöpfrahmen aus Draht und festem Stoff selber gebastelt. Den Erfolg oder kritisch gesehen den Mißerfolg könnt ihr im Artikel nachlesen.

In diesem Teil testen wir einen ganz normalen Stickrahmen mit dem gleichen festen Stoff, wie im vorherigen Test.

Der Stickrahmen besteht aus zwei Teilen. Der innere weiße Rahmen ist fest und völlig unflexibel. Der äußere blaue Teil ist wie ein dickes Gummiband aufgebaut, absolut flexibel und biegsam. Aus diesem Grund könnt ihr in den Stickrahmen neben dem normalen Stoffen auch einen festeren einspannen.

Dadurch halten wir den Stickrahmen perfekt für unseren zweiten Versuch geeignet.

Das Rezept findet ihr im Artikel: Rezept Papierschöpfen

Benötigte Materialien

  • Stickrahmen
  • festerer Gardienenstoff (ein kleiner Rest ist vollkommen ausreichend)
  • Papiermixtur aus Altpapier und Wasser – zum Rezept
  • Acrylfarbe zum Einfärben der Papiermixtur
  • Alte Tücher

Kurzanleitung

  1. Zuschneiden des Stoffes
  2. Stoff im Rahmen fixieren
  3. Papier schöpfen

Die ausführliche Anleitung findet ihr im nachfolgenden Artikel. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemeines | Keine Kommentare »

3D Bilderrahmen in wenigen Minuten basteln

Erstellt von Evelyn am Mittwoch 17. September 2014

Urlaubssouvenirs, Mitbringsel, Fotos der Lieben oder Fotos von 3d Bilderrahmen als Geschenk aus Papier basteln
Haustieren – einen Bilderrahmen kann man immer gebrauchen. So lassen sich liebevoll Geschenke verpacken. Heute stellen wir euch einen 3D Bilderrahmen vor, der in wenigen Minuten nachzubasteln ist.

Benötigte Materialien

  • Tonpapier (mindestens 120 g/m³)
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Kleber

Kurzanleitung

  1. Schneidet euch ein Quadrat aus eurem Tonpapier aus.
  2. Zeichnet im Abstand von 2 Zentimetern von allen Seiten Linien (Bild)
  3. Schneidet nach der Vorlage von Bild 4 die überstehenden Teile weg
  4. Knickt die vier Seiten nach Anleitung
  5. Klebt alle Seiten fest.

Schnell, einfach und so wirkungsvoll. Die ausführliche Anleitung mit vielen erklärenden Bildern findet ihr im nachfolgenden Artikel. Weiterlesen »

Abgelegt unter Dekoration | Keine Kommentare »

Individuelle Einladung zum runden Geburtstag

Erstellt von Evelyn am Donnerstag 14. August 2014

Im ersten Teil der Einladung zum 50. Geburtstag

Einladung zum 50. Geburtstag mit Stampin Up

habt ihr die Maße und die Einzelteile für diese Einladung erfahren und mit viel Spaß nachgebastelt. Der 2. Teil spricht eure Kreativität an. Das wie, was und wo liegt ganz allein in eurem Blickwinkel. Unsere Karte dient nur als Ideengeber.

Die Vorderseite individuell kreieren

Die Vorderseite der Einladung zum 50. Geburtstag soll ein absoluter Hingucker werden, ohne überladen zu wirken oder allzu verspielt auszusehen.

Stempelt als erstes das Elefantenhaut-Papier in der Stempelfarbe eurer Wahl. Wir haben eine goldenen Stempelfarbe verwendet. Schneidet dann den Hintergrund mit den Maßen 9 x 13 Zentimetern aus.

Tipp

Texte per Hand schreiben – mit einer schönen Handschrift, dass ist das I-Tüpfelchen. Wenn ihr euch das zutraut, perfekt. Dann wird die Einladung besonders edel.

Gedruckt sieht aber genauso gut aus (und es geht schneller ;). Druckt das Wort Einladung in der entsprechenden Anzahl eurer Einladungen aus. Stempelt dann das Wort Einladung mit dem Stampin Up Hintergrundstempel. Da die Zeile “Einladung” eher wenig Platz einnimmt, sind mit einem Stempel 4 bis 5 Wörter auf einmal erledigt;).

Einladung zum 50. Geburtstag mit Stampin Up

Schneidet das bestempelte Wort Einladung dann aus.

Der blaue Hintergrund für das Wort Einladung muss in der Höhe und Breite einen bis zwei Zentimeter größer sein. Schneidet den Hintergrund mit einer Zackenschere aus.

Spruch für die Vorderseite der Einladung

Nehmt den Spruch unserer gestalteten Einladung oder einen, der zum Geburtstagskind passt. Schreibt oder druckt den Spruch auf einer Fläche von ca. 7 x 7 Zentimetern. Schneidet die einzelnen Sprüche aus und legt sie beiseite.

Spruch Vorderseite Einladung Geburtstag zum Kopieren

Mit 50 ist man so jung,
dass man noch viele
Dummheiten machen kann.
Aber alt genug,
um sich die
richtigen auszusuchen.

Kreativität entfalten

Setzt nun eure Einzelteile für die Vorderseite der Einladung zusammen.

Ob ihr den 2. blauen Streifen unter dem Spruch auch mögt, ist ganz allein eure Entscheidung. Diesen Streifen haben wir ganz einfach und Freihand ausgeschnitten (der hatte dadurch auf jeder Karte eine andere Breite und Höhe) ;).

Abstandshalter einsetzen

Den coolen plastischen Effekt erreicht ihr mit Abstandshaltern. Bringt die Schaumstoffkissen in regelmäßigen Abständen auf der Rückseite an und klebt die Einzelteile dann auf die Vorderseite der Einladung. Den Winkel und die Anzahl der Abstandshalter liegt ganz allein in eurem Ermessen.

Blume aufkleben

Eure Wahl:

selber basteln.

Einladung zum 50. Geburtstag mit Stampin UpFür die Einladung unseres Bekannten sollten wir eine Textilblume verwenden. Genau so gut könnt ihr die Blume an Hand des Motivbogens aus Tonpapier ausschneiden und verzieren.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Schwierigkeitsgrad ist im oberen, mittleren Bereich angesiedelt. Die vielen Ausschneidearbeiten überfordern Kinder, sind aber für Bastelerfahrene mit den passenden Hilfsmitteln kein Problem.

Der Zeitaufwand für ca. 20 Einladungen liegt bei ca. 4 Stunden. Das Stempeln und Ausdrucken benötigt Zeit und Trocknungszeit. Je versierter um so kürzer ist die Bastelzeit.

Unsere Meinung

Diese Einladung ist recht schnell und kostengünstig nachzubasteln. Einzelne Elemente sind austauschbar oder mit vergleichbaren Teilen zu ersetzen. Unsere Vorlage soll nur als Ideengeber dienen.

Abgelegt unter Geburtstag | Keine Kommentare »