Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Küken zu Ostern aus Servietten basteln

Erstellt von Evelyn am 10. März 2015

Eine schnelle und zuckersüße Bastelarbeit zu Ostern sind Servietten Küken. Küken aus Servietten basteln Einfach, leicht zu basteln und doch so niedlich. An diesem Küken haben alle Generationen ihre wahre Freude.

Benötigte Materialien

  • Serviette (1 – 2 lagig) in gelb
  • Kleber
  • Tonpapier in einem kräftigen orange
  • Wackelaugen (alternativ schwarzes Tonpapier)
  • Schere und Skalpell
  • eventuell doppelseitiges Klebeband

Kurzanleitung

  1. Rollt die Serviette der Länge nach auf.
  2. Im nächsten Schritt windet ihr aus der aufgerollte Serviette ein Spirale, damit ist das Unterteil des Kükens fertig.
  3. Teilt die nächste Serviette in der Mitte, rollt sie wiederum auf und dreht sie zur Spirale für den Kopf.
  4. Klebt das Oberteil auf das Unterteil.
  5. Malt euch die Füße, die Flügel und den Schnabel auf das orangfarbene Tonpapier.
  6. Schneidet die Einzelteile aus.
  7. Klebt die Einzelteile an.
  8. Zum Abschluss klebt ihr Wackelaugen auf, alternativ könnt ihr auch Augen aus schwarzem Tonpapier aufkleben.

So schnell und einfach bastelt ihr dieses niedliche Servietten Küken. Die ausführliche Anleitung mit vielen Bildern findet ihr im nachfolgenden Artikel.  Weiterlesen »

Abgelegt unter Bastelideen zu Ostern | Keine Kommentare »

Küken basteln zu Ostern

Erstellt von Evelyn am 20. März 2013

Im ersten Teil haben wir euch die Materialien zum Basteln Kuschelküken großeines Kuschelkükens vorgestellt. In diesem zweiten Teil findet ihr die ausführliche Anleitung, um das Küken zu Ostern fertig zu stellen.

2. Faden wickeln

Nehmt euch einen recht langen Wollfaden und fädelt ihn in eine

Kuschelküken Wollfaden um die Ringe wickeln

stumpfe Nadel ein.

Führt den Faden immer von der Mitte nach Außen um die Ringe herum. Die einzelnen Fäden müssen eng beieinander liegen.

So fädelt ihr Runde um Runde. Je ordentlicher die Fäden nebeneinander liegen umso kuscheliger sieht das Küken am Ende aus.

Das Innere des Rings muss vollständig ausgefüllt sein (wie im 2. Bild zu sehen) – erst dann könnt ihr das Wickeln beenden. Ihr müsst aber keinen endlos langen Faden nutzen.

Kuschelküken - Wollfaden um die Ringe wickeln

 Ist der Faden zu Ende, nehmt ihr einfach einen weiteren langen Faden und wickelt im Rhythmus weiter. Dabei lasst ihr den Rest des ersten Fadens und den Anfang des zweiten Fadens weit überstehend hängen (die Reste schneidet ihr, sobald die Kugel fertig ist, einfach ab).

Einen neu angesetzten Faden lass ihr lang stehen. Dieser Faden bildet dann einen Aufhänger – wenn ihr das wollt.

Weiterlesen »

Abgelegt unter Bastelideen zu Ostern | 1 Kommentar »

Kuschelküken – ein kuscheliges Küken nicht nur zu Ostern

Erstellt von Evelyn am 19. März 2013

Zur Osterzeit gehören kleine knuddelige, kuschelige Küken Kuschelküken zu Ostern
genauso wie Ostereier oder Osterhasen. Unsere heutige Idee greift diese Zusammengehörigkeit auf. Wir wollen euch heute zeigen, wie ihr ganz einfach dieses Kuschelküken selber basteln könnt. Wie groß oder klein euer Küken wird, entscheidet ihr selber.

Benötigte Materialien

  1. Wolle (alle Gelbtöne sind möglich)
  2. Pappe
  3. Wackelaugen
  4. roter Filz
  5. Schere
  6. stumpfe Nadel
  7. Kleber

Kurzanleitung

  • Vorlage für die Pappringe zum kostenlosen Download
  • Kurzanleitung
  • Druckt euch die kostenlose Vorlage aus
  • Übertragt die Ringe in eurer bevorzugten Größe auf Pappe
  • Schneidet die Ringe aus
  • Wickelt um 2 gleich große Ringe die Wolle
  • Schneidet die Wolle an der gekennzeichneten Stelle auseinander
  • Befestigt einen Wollfaden im Zwischenraum
  • Fügt das Ober- und Unterteil mittels Knoten zusammen
  • Klebt die Wackelaugen auf
  • Scheidet den Schnabel aus und klebt ihn an

Fertig ist euer Kuschelküken. Die ausführliche Anleitung und der kostenlose Download für die Ringe und den Schnabel findet ihr im nachfolgenden Artikel. Weiterlesen »

Abgelegt unter Bastelideen zu Ostern | Keine Kommentare »