Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Ausmalbild Ampelmännchen grün

Erstellt von Evelyn am 7. Januar 2010

Das grüne Ampelmännchen ist ein nostalgisches Relikt aus DDR Zeiten. Zu Fasching, Halloween oder auf Nostalgiepartys ist dieses Ampelmännchen der Renner.

Die Ampelmann GmbH besitzt alle Rechte an Wort- und Bildmarken des Ampelmännchens. Daher darf ich euch das Ampelmännchen als Ausmalbild nicht mehr anbieten und musste die Vorlage aus meinem Blog entfernen.

Seit 1997 sind der „Geher“ und der „Steher“ grafisch und dreidimensional als Wort- und Bildmarke angemeldet. Im Lauf der Jahre wurden mit dem wachsendem Erfolg das Waren- und Dienstleistungsverzeichnis vervollständigt. Jedes Produkt ist zusätzlich als Geschmacksmuster beim Patentamt eingetragen. Inzwischen sind die Ampelmännchen auch international geschützt.
Die Nutzung der Marke AMPELMANN® ist durch diese Eintragungen klar geregelt. Somit ist unter gestalterischen und markenrechtlichen Aspekten eine klare Linie geschaffen worden, die den Charakter des Ampelmännchens aufrecht hält. Das positive Image der Ampelmännchen weiter zu erhalten und ihre Bekanntheit zu steigern, sind die Ziele der AMPELMANN GmbH.

Das rote Ampelmännchen ist ein nostalgisches Relikt aus DDR Zeiten. Hier war einmal das passende Ausmalbild vom roten Ampelmännchen.

Zur Geschichte des Ampelmännchens

Das Ampelmännchen wurde vom Verkehrspsychologen der DDR, Karl Peglau, im Jahre 1961 gestaltet. Nach umfangreichen wissenschaftlichen und vor allem staatlichen Prüfungen wurde das Ampelmännchen ab 1969 offiziell für Fußgängerampeln genutzt.

Nach der Wende wurden die Signalanlagen den westlichen Standards angepasst. So verschwand das beliebte Ampelmännchen nach und nach aus dem Straßenbild. Hier rette die viel verhöhnte Ostalgie ein Produkt. Durch Bürgerproteste vor allem vom Komitee „Rettet die Ampelmännchen“, wurde das Ampelmännchen als zulässiges Signal in den Richtlinien für Lichtsignalanlagen aufgenommen. Seit 2005 werden in ostdeutschen Städten wieder und in westdeutschen Städten erstmalig die Ampelmännchen für Fußgängerampeln genutzt. In Umfragen sagten viele der Angesprochenen, dass das Ampelmännchen besser zu erkennen sei, als sein westdeutsches Pendant.

Fasching

Zu Fasching verziert ihr mit dem Ampelmännchen bspw. einen Zylinder. Selbst auf dem Halloweenkostüm macht das Ampelmännchen Eindruck.

Viel Spaß beim Ausmalen

Kreidetafel oder Thermometer im passenden Design

Die passende Kreidetafel oder ein nostalgisches Thermometer vom grünen Ampelmännchen findet ihr im Shop von:

Endlichzuhause.de – der Geschirrshop
… wir decken Ihren Tisch.
www.endlichzuhause.de


Abgelegt unter Allgemeines | Keine Kommentare »

Ausmalbild Ampelmännchen rot

Erstellt von Evelyn am 3. Januar 2010

Die Ampelmann GmbH besitzt alle Rechte an Wort- und Bildmarken des Ampelmännchens. Daher darf ich euch das Ampelmännchen als Ausmalbild nicht mehr anbieten und musste die Vorlage aus meinem Blog entfernen.

Seit 1997 sind der „Geher“ und der „Steher“ grafisch und dreidimensional als Wort- und Bildmarke angemeldet. Im Lauf der Jahre wurden mit dem wachsendem Erfolg das Waren- und Dienstleistungsverzeichnis vervollständigt. Jedes Produkt ist zusätzlich als Geschmacksmuster beim Patentamt eingetragen. Inzwischen sind die Ampelmännchen auch international geschützt.
Die Nutzung der Marke AMPELMANN® ist durch diese Eintragungen klar geregelt. Somit ist unter gestalterischen und markenrechtlichen Aspekten eine klare Linie geschaffen worden, die den Charakter des Ampelmännchens aufrecht hält. Das positive Image der Ampelmännchen weiter zu erhalten und ihre Bekanntheit zu steigern, sind die Ziele der AMPELMANN GmbH.

Das rote Ampelmännchen ist ein nostalgisches Relikt aus DDR Zeiten. Hier war einmal das passende Ausmalbild vom roten Ampelmännchen.

Zur Geschichte des Ampelmännchens

Das Ampelmännchen wurde vom Verkehrspsychologen der DDR, Karl Peglau, im Jahre 1961 gestaltet. Nach umfangreichen wissenschaftlichen und vor allem staatlichen Prüfungen wurde das Ampelmännchen ab 1969 offiziell für Fußgängerampeln genutzt.

Nach der Wende wurden die Signalanlagen den westlichen Standards angepasst. So verschwand das beliebte Ampelmännchen nach und nach aus dem Straßenbild. Hier rette die viel verhöhnte Ostalgie ein Produkt. Durch Bürgerproteste vor allem vom Komitee „Rettet die Ampelmännchen“, wurde das Ampelmännchen als zulässiges Signal in den Richtlinien für Lichtsignalanlagen aufgenommen. Seit 2005 werden in ostdeutschen Städten wieder und in westdeutschen Städten erstmalig die Ampelmännchen für Fußgängerampeln genutzt. In Umfragen sagten viele der Angesprochenen, dass das Ampelmännchen besser zu erkennen sei, als sein westdeutsches Pendant.

Kreidetafel oder Kühlschrankmagnet im passenden Design

Die passende Kreidetafel und Kühlschrankmagnete vom roten Ampelmännchen findet ihr im Shop von:

Endlichzuhause.de – der Geschirrshop … wir decken Ihren Tisch.
www.endlichzuhause.de

Die Ampelmännchen sind nicht nur nostalgisch sondern auch sehr praktisch als kleine Helferlein im Alltag.

Abgelegt unter Allgemeines | Keine Kommentare »

Sind die Lichter angezündet

Erstellt von Evelyn am 24. Dezember 2009

Ein stimmungsvolles Weihnachtslied von Erika Engel vertont von Hans Sandig. „Sind die Lichter angezündet“ ist eins der bekanntesten Weihnachtslieder aus der ehemaligen DDR.

Sind die Lichter angezündet,
Freude zieht in jeden Raum.
Weihnachtsfreude wird verkündet,
unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht, mit hellem Schein,
überall, überall soll Freude sein.

Süße Dinge schöne Gaben,
gehen nun von Hand zu Hand,
Jedes Kind soll Freude haben,
jedes Kind in jedem Land.
Leuchte Licht mit hellem Schein
überall, überall soll Freude sein.

Sind die Lichter angezündet,
rings ist jeder Raum erhellt.
Weihnachtsfriede wird verkündet,
zieht hinaus in alle Welt.
Leuchte Licht mit hellem Schein,
überall, überall soll Friede sein.

Abgelegt unter Weihnachtslieder | Keine Kommentare »