Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Eule aus Quilling Streifen basteln

Erstellt von Evelyn am Dienstag 3. März 2015

Eulen sind faszinierende Wesen. Daher unsere heutige Eule aus Quilling Streifen Bastelidee – eine Eule aus Quilling Streifen geformt.

Mit den einzelnen Quilling Streifen wird das Gefieder der Eule nachgebildet.

Benötigte Materialien

  • 38 Quilling Streifen
    • 4 x schwarz
    • 6 x weiß
    • 4 x gelb
    • 1 x grün
    • 23 x in orange, rot, weinrot
  • Kleber

Die Eule besticht durch den geringen Materialaufwand.

Kurzanleitung

  1. Aus jeweils 7 Streifen die Augen rollen.
  2. Aus 17 Streifen das Gefieder formen.
  3. Ein grüner Streifen wird zum Schnabel.
  4. Je 2 weitere Streifen werden zu Flügeln geformt.
  5. Mittels 2 weiteren Streifen entsteht die Eule.

Die ausführliche Anleitung mit vielen detaillierten Bildern könnt ihr im nachfolgenden Artikel nachlesen.

Anleitung

1. Die Augen

Für die Augen benötigt ihr:

  • 4 x schwarz
  • 6 x weiß
  • 4 x gelb

Rollt zunächst einen schwarzen Streifen ganz eng auf. Klebt einen zweiten schwarzen an das Ende des ersten und rollt auch den zweiten schwarzen Streifen ganz eng weiter. Nach dem gleichen Muster befestigt ihr die 3 weißen und zwei gelben Streifen. Fertig ist das erste Auge.

Eule aus Quilling Streifen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das zweite Auge rollt ihr analog auf.

 2. Das Gefieder

Für das Gefieder benötigt ihr 17 bunte Quilling Streifen – wir haben die Farben orange, rot und weinrot gewählt.

Eule aus Quilling Streifen

 

 

 

 

Rollt einen roten Streifen auf.

Tipp

Manche Quilling Bastelsets enthalten einen Quillingstab. Der Stab ist nach meiner Meinung eher unpraktisch. Bewährt hat sich ein Nintendo DS Stift – der als Ersatzstift bei den Kids auf jeden Fall vorhanden ist. Mit dem Nintendo Stift gelingt das Aufrollen perfekt.

Legt den entstandenen Kreis neben ein Auge und lasst ihn auf die gleiche Größe aufschnipsen. Knickt den Kreis dann (wie auf Bild 3 zu sehen) zusammen.

Formt die restlichen 16 Streifen analog.

3. Der Schnabel

Der Schnabel entsteht aus einem grünen Streifen.

Eule aus Quilling Streifen

Rollt den grünen Streifen auf und lasst den Kreis nur halb so groß wie ein Auge aufschnipsen. Knickt den Kreis wie beim Gefieder zusammen. Als nächstes knickt ihr den Kreis noch einmal quer. So entsteht ein Viereck für den Schnabel.

4. Die Form der Eule entsteht

Tipp

Klebt alle Enden von den Gefieder-Formen und vom Schnabel fest. So lassen sich die einzelnen Teile leichter weiter verarbeiten. 

Als erstes klebt ihr die beiden Augen aneinander. Passt den Schnabel zwischen den Augen ein und klebt ihn fest.

Eule aus Quilling Streifen 06

 

 

 

 

 

Für die äußere Form setzt ihr 2 bunte Streifen ein. Faltet den ersten Streifen in der Mitte und klebt ihn oben zwischen den Augen fest (Bild 1).
Knickt die Ohren nach unten weg (Bild 2) und klebt die Streifen rechts und links an die Augen an (Bild 3).

Formt aus dem Rest des ersten Streifens die Körperform der Eule (Bild 3). Den zweiten Streifen faltet ihr ebenfalls in der Mitte und schließt die Körperform von unten ab. Klebt die Streifen aneinander – fertig ist der Eulenkörper.

5. Gefieder einsetzen

Klebt mit kleinen Klebepunkten (nur ganz wenig Pritt verwenden) die ersten 3 Gefiederformen in die Spitze des Eulenkörpers.

Eule aus Quilling Streifen

Eule aus Quilling Streifen

 

 

 

 

 

 

 

 

Befestigt dann unterhalb des Schnabels 4 weitere Formen. Füllt die gesamte Eule dann mit den restlichen Formen aus.

6. Flügel formen

Der letzte Schritt zur Eule besteht im formen der Flügel. Rollt einen bunten Streifen auf, klebt einen 2. Streifen in einer anderen Farbe an und rollt diesen ebenfalls auf. Lasst den Kreis auf die doppelte Größe eines Auges aufschnipsen und knickt den Kreis der Länge nach.

Eule aus Quilling Streifen

Eule aus Quilling Streifen

 

 

 

 

 

 

Formt den zweiten Flügel analog. Klebt die Flügel dann rechts und links an. Fertig ist eine wunderschöne, bunte Eule.

Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand

Der Schwierigkeitsgrad ist im mittleren Bereich angesiedelt. Der Zeitaufwand beträgt ca. 30 Minuten.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>