Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Weihnachtskarten individuell verschönern

Erstellt von Evelyn am Samstag 23. November 2013

Eine von Anfang bis Ende selbst gebastelte Weihnachtskarte verschönern
Weihnachtskarten,
wie bspw. die Weihnachtskarte mit Tannenbaum und Elfchen,  sind regelmäßig die Kür der weihnachtlichen Bastelei. Nicht weil sie schwierig sind, sondern weil in der Vorweihnachtszeit oft einfach die Zeit fehlt.

Neben den Bastelideen als Geschenk für die Patentante, die Oma und andere liebgewonnene Bekannte kommen die Karten regelmäßig zu kurz. Auf diesem Aspekt basiert unsere heutige Bastelidee. Wir individualisieren gekaufte Karten und bringen so unsere besondere Note mit sehr geringem Aufwand zum Tragen.

Die Bastelarbeit der individuellen Weihnachtskarten ist einfach zu realisieren und macht so extrem viel Spaß, weil die ganze Familie daran beteiligt werden kann.  Ihr verleiht jedem Weihnachtsgeschenk ganz schnell und einfach eine ganz persönliche Note, die zeigt, dass Zeit und Mühe investiert wurde. Das sind individuell gefertigte und verschenkbare Aufmerksamkeiten. 

Benötigte Materialien

Die unterschiedlichen Materialien für die Dekoration sind in jedem Haushalt vorhanden bspw.

  • Weihnachtskarten aus dem Vorjahr, die leider nie geschrieben wurden 😉
  • Perlen
  • Alufolie
  • Glitzer
  • Konturenschere
  • Schleifen
  • Bänder
  • farbiges Geschenkpapier
  • Sterne
  • Kleber

Kurzanleitung

  1. Konturen mit der passenden Schere schneiden
  2. Schleifen oder Perlen aufkleben
  3. Bänder verwenden
  4. Sterne aus Alufolie ausschneiden
  5. Glitzer aufbringen

Ihr könnt alle Details auf eine Weihnachtskarte anwenden oder nur ausgewählte Arbeitsschritte ausführen.

Im folgenden wollen wir euch einige Ideen vorstellen.

Anleitung

Leider hat nicht jeder Mensch ein Händchen fürs Bastelarbeiten oder der Zeitmangel führt dazu, dass keine Karten angefertigt werden können. Damit aber niemand auf seinen Weihnachtsgruß verzichten muss, gibt es eine einfache Alternative: Handelsübliche Weihnachtskarten verzieren, verschönern und individualisieren. So lässt sich die Bastelstunde in der Vorweihnachtszeit retten.

Material besorgen

Ich nehme mir jedes Jahr vor, Weihnachtskarten an meine Freunde, die Verwandtschaft und an gute Bekannte zu

Weihnachtskarte verschönern

schreiben und auch abzuschicken. Leider bleibt es oft bei dem Vorsatz. Daher besitze ich eine reichhaltige Sammlung an Weihnachtskarten, die ich individuell verschönern kann.

Euch ergeht es ähnlich – dann habt ihr ausreichend Auswahl. Falls nicht,  müsst ihr euch das nötige Material kaufen. In ganz gewöhnlichen Papierfachgeschäften, Supermärkten und Verkaufsständen auf dem Weihnachtsmarkt, im Internet (zum Beispiel beim Raab Verlag) werdet ihr fündig. Auf diese Weise lassen sich für jeden Geschmack geeignete Karten finden. Wenn die Weihnachtskarten dem fleißigen Bastler gefallen, dann macht das Ausfüllen und Verschicken oder Verschenken noch mehr Spaß.

Auch dekorative Materialien zum Verzieren sind wichtig. Es bieten sich Glitzerpuder oder Glitzersterne, sowie Wattebäuschchen und Schleifenbändchen an. Perlen können ebenfalls verarbeitet werden. Damit alles gut fixiert werden kann, muss außerdem Klebstoff her. Hier eignet sich ein kräftiger Bastelkleber. Zu guter Letzt sind auch Scheren notwendig. Sowohl eine normale Schere zum Durch- und Abschneiden als auch eine Bastelschere mit geriffelten Klingen sind zu empfehlen.

Kreativ austoben

Was jetzt folgt, macht am meisten Spaß. Nach Herzenslust dürfen nun die gekauften Weihnachtskarten bearbeitet und verschönert werden. Hierzu werden kleine Wattestücke als Schneeflocken aufgeklebt und mit den Perlen lassen Weihnachtskarte verschönern sich beispielsweise abgebildete Tannenbäume verzieren. Mit den Schleifenbändchen können kleine Schleife gebunden und verklebt werden; sie eignen sich besonders für die Dekoration der unteren und oberen Ecken.

Die langweiligen und gewöhnlichen glatten Kartenränder können mithilfe der Bastelschere neu geformt werden. Hierzu schneidet der kreative Bastler einfach an der Kante entlang. So entsteht ein wellenartiges Muster.

Glitzer

Natürlich dürfen auch Glitzereffekte auf der Weihnachtskarte nicht fehlen. Glitzersterne (oder Glitzerschneeflocken) werden mit etwas Kleber versehen und auf das Pappkärtchen gedrückt. Wie alle anderen aufgeklebten Details auch müssen sie kurz trocknen. Den perfekten Abschluss der Kartendekoration bildet das Bestäuben mit Glitzerpuder. Hierzu wird an einigen gut verteilten Stellen eine dünne Schicht Bastelkleber verrieben und dann das Pulver darüber gestreut.

Tipp

Glitzerpuder hält auf der Bastelwatte ganz einfach. Besprüht die Watte mit Haarspray und stäubt das Glitzerpuder auf die Watte – Effekt: das Puder klebt durch das Haarspray auf der Watte.

Die Weihnachtskarte ist fertig, sobald der Klebstoff überall getrocknet ist. Sie kann nun vorsichtig umgedreht und beschrieben werden. Wegen ihrer aufwendigen Dekoration ist sie ein echter Hingucker, so eine Karte gibt es bestimmt nicht zweimal.

Mit Freude verschenken

Schenken macht Spaß. Auf der einen Seite freut sich derjenige, der ein Geschenk erhält, in dem so viel Mühe steckt. Auf der anderen Seite ist auch derjenige, der das Geschenk übergibt, glücklich. Er darf sich über die Dankbarkeit des Beschenkten freuen. Es immer schön zu sehen, wie sehr andere Menschen unsere Mühen wertschätzen und loben. Das versüßt die Weihnachtszeit noch mehr.

Ein Kommentar zu “Weihnachtskarten individuell verschönern”

  1. Lisi sagt:

    Hi,
    coole Idee. Und so einfach nachzubasteln.
    Deine gekaufte Karte hat so viel an weihnachtlicher Atmosphäre dazugewonnen. Das bisschen Watte und Glitzer verändern die 0-8-15 Karte zu etwas ganz Besonderem.

    Ich hab mir deinen Tipp zu Herzen genommen. Wir machen jedes Jahr sehr, sehr viele Weihnachtskarten (riesengroße Familie, bei uns ist das so üblich…) und die Bastelei ist schon sehr zeitaufwendig.
    Ja, deine Idee zur Weihnachtskarte Tannenbaum ist richtig gut Weihnachtskarte Tannenbaum
    ist genial und auch für Kids einfach nachzubasteln.

    Aber aus einem bestehenden Vorrat der letzten Jahre individuelle Weihnachtskarten zu basteln ist für mich noch genialer.

    Deswegen stelle ich mir heuer online Weihnachtskarten zusammen und verschönere sie dann zuhause noch ein Bisschen. Spart mir vermutlich eine Menge Zeit, sodass man dann mehr für die gebastelten Geschenke hat! 🙂

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>