Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Fensterdekoration Faltarbeit

Erstellt von Evelyn am Mittwoch 17. April 2013

Frühling liegt nicht nur in der Luft – er hat endlich Einzug gehalten.

Fensterdekoration Faltarbeit

Fensterdekoration Faltarbeit

Eine neue Dekoration für die Fenster ist nach der Osterbastelei jetzt unbedingt erforderlich. Unsere heutige Bastelidee will euch eine neue und einfache Faltarbeit für eine Fensterdekoration näherbringen. Die Deko ist eine reine Faltarbeit, die zwar recht genau ausgeführt werden muss aber nicht allzu schwierig ist – ähnlich wie bei einer Hexentreppe. Eine Hexentreppe ist für Kinder ab 5 Jahren unglaublich faszinierend, wie unsere nachfolgenden Beispiele zeigen (diese tollen Bastelarbeiten lassen sich aus einer Hexentreppe anfertigen):

Drache mit Flügeln
Schmetterling
Gruselige Einladung zur Halloweenparty

Ähnlich funktioniert die heute vorgestellte Faltarbeit, nur dass hier eine herrlich anzusehende Windung ensteht. Diese Fensterdekoration lässt sich in verschiedenen Größen und Windungen herstellen – so ist für jede Fenstergröße die passende Dekoration herstellbar.

Benötigte Materialien

Festes, transparentes Papier
Dreieck aus Pappe
Geduld und Zeit

Kurzanleitung

  1. Druckt euch das Dreieck als Vorlage aus.
  2. Übertragt das Dreieck auf feste Pappe.
  3. Schneidet die dreieckige Vorlage sehr sauber aus.
  4. Knickt das Transparentpapier nach Anleitung.
  5. Klebt eure fertige Fensterdekoration auf die frisch geputzte Scheibe ;).

Die ausführliche Anleitung mit Tipps und Tricks zu dieser Faltarbeit findet ihr im nachfolgendem Text.

Anleitung

Druckt euch das Dreieck der Vorlage aus.

Die Vorlage steht euch im PDF Format zur Verfügung. Ihr könnt euch auch ein Dreieck nach eigenen Wünschen zeichnen und als Vorlage nutzen.

KOSTENLOSE VORLAGE: Vorlage Fensterdekoration Faltarbeit (PDF, 85 KB)

Übertragt die ausgedruckte Vorlage auf eine wirklich feste Pappe und schneidet das Pappdreieck mit einem scharfen Skalpell oder Cutter aus.

Als nächstes schneidet ihr aus Transparentpapier ein wahllos geformtes Dreieck aus. Ob das Dreieck langgezogen, breit oder eher schmal ausfällt – ist vollkommen einerlei. Auf jeden Fall entsteht aus dem Transparentdreieck eine wundervolle Faltarbeit.

Ihr mögt nicht mit dem kostspieligen Transparentpapier üben? Kein Problem – nehmt euch ein DIN A4 Blatt normales Kopierpapier und schneidet es einmal diagonal in zwei Dreiecke. An diesem Musterpapier könnt ihr wunderbar üben, ohne das der Materialeinsatz zu hoch wird. Im Anschluss dieser Übung wisst ihr genau, wie die Faltung funktionieren muss.

Knicken des Transparentpapiers

Legt das Pappdreieck an der breiten Seite des Transparentpapiers an und knickt es zuerst nach innen. Legt das Pappdreieck dann mit der Spitze in die entgegengesetzte Richtung an dem entstandenen Knick an und führt den nächsten Knick nach außen aus. Dann das Dreieck wieder drehen und nach innen knicken, dann wieder nach außen. Durch die dreieckige Form entsteht nach und nach die Rundung einer Schnecke.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Zeitaufwand liegt bei unter einer Stunde. Der Schwierigkeitsgrad muss aufgeteilt werden. Das Erstellen der Vorlage aus sehr fester Pappe – müssen Erwachsene übernehmen. Das eigentliche Knicken bewältigen auch schon Kinder ab 6 Jahren.

Ein Kommentar zu “Fensterdekoration Faltarbeit”

  1. Irene sagt:

    Die Faltanleitung verstehe ich nicht, kannst du bitte davon ein Foto machen?

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>