Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Karte zur Geburt – für ein kleines Mädchen

Erstellt von Evelyn am Donnerstag 2. August 2012

Ähnlich wie die werdende Mutter selbst, fiebern Karte zur Geburt Mädchen
Verwandte, Freunde und Bekannte der Geburt des Babys entgegen. Gerade dann, wenn sich der Arzt beim Geburtstermin berechnen ein wenig vertan hat, und bereits 10 Tage seit dem eigentlichen Termin vergangen sind, ist die Erwartungshaltung groß. Nicht nur um diese Zeit zu überbrücken, sondern für alle, die einen neuen Erdenbürger stilvoll begrüßen wollen, ist unsere heutige Bastelidee gedacht. Diese Karte zur Geburt ist in rosa gehalten, also in diesem Fall auf ein Mädchen zugeschnitten. Die verwendeten Teile gibt es aber auch in hellblau, so dass diese Vorlage auch für eine Glückwunschkarte zur Geburt eines Jungen nachgebastelt werden kann.

Benötigte Materialien

Serviette mit Babyschuhen
Tonpapier (mehr als 150g/m²)
Streudeko Kinderwagen, Schnuller
Perlen
Seidenpapier
Schleifenband
3D-Klebepads

Kurzanleitung

  1. Karte aus Tonpapier in gewünschter Größe ausschneiden,
  2. Seidenpapier ausschneiden und aufkleben
  3. Motiv aus der Serviette ausschneiden und auf Tonpapier aufkleben
  4. Motiv mit 3D-Klebepads auf die Karte kleben,
  5. Verzierung mit Perlen und der Streudekoration
  6. Schleifenband zu einer Schleife formen und ebenfalls auf die Karte kleben.

So schnell und einfach fertigt ihr einen liebevollen Gruß für den neuen Erdenbürger. Die ausführliche Anleitung findet ihr im nachfolgenden Text.

Anleitung

Die Größe der Karte solltet ihr am Serviettenmotiv fest machen. Je größer das Motiv, umso größer muss auch die Karte selbst werden. Als erstes schneidet ihr euch aus Seidenpapier einen Kreis aus, der etwas größer ist als euer Motiv. Klebt den Kreis mittig auf die Karte.

Schneidet dann das Motiv aus der Serviette aus. Zieht vorsichtig die beiden weißen Schichten der Serviette vom Motiv ab. Nun habt ihr zweierlei Möglichkeiten.

1. Ihr könnt das Motiv direkt auf die Karte aufkleben. Je nach Farbintensität sieht das toll aus oder erscheint etwas blass.

2. Klebt das Motiv erst auf weißes Tonpapier auf und bringt es dann mit Abstandshaltern auf der Karte an. Das wirkt schön plastisch und sieht edel aus. Ihr könnt das Motiv noch ein 2. Mal ausschneiden – diesmal bspw. nur die Schuhe und wieder den Zwischenschritt mit dem weißen Tonpapier einlegen. Das kleinere Motiv dann passgenau mit den Klebepads auf das größere kleben. So entsteht ein toller 3D-Effekt.

Die beiden seitlichen Streifen auf der Karte zählen eher zum Recycling- Basteln. Ich habe sie aus der Netzverpackung von Nashi-Birnen herausgeschnitten. Wenn ihr das nicht mögt, verwendet dafür passendes Schleifenband.

Verzierung anbringen

Als Verzierung für eine Karte zur Geburt eignet sich Streudekoration in Form von Kinderwagen, Rassel und Schnuller excellent. Bringt die einzelnen Teile mit einem Klecks Kleber auf der Karte an. Die Perlen lassen sich ebenso mit wenig Kleber auf der Karte befestigen.

Aus dem Schleifenband formt ihr eine Schleife, die dann dekorativ auf der Karte platziert wird.

Mit so wenigen Arbeitsschritten habt ihr eine wundervolle und individuelle Karte zur Geburt eines Mädchens angefertigt. Sobald der kleine Mensch das Licht der Welt erblickt hat, könnt ihr gratulieren gehen.

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Zeitaufwand liegt bei ca. 30 Minuten. Die größte Schwierigkeit besteht im Abziehen des Serviettenmotives. Sonst ist diese Bastelarbeit eher im einfachen Bereich angesiedelt. Eine weitere Karte zur Geburt eines Jungen findet ihr im Artikel: Karte zur Geburt eines Jungen – Geburtstagskarte mit Spruch

2 Kommentare zu “Karte zur Geburt – für ein kleines Mädchen”

  1. Sabse sagt:

    So eine habe ich auch schonmal gebastelt; zumindest so ähnlich. Habe dafür Mädchen-Haarschmuck im Drogeriemarkt für wenig Geld erworben und die Deko auf den Haargummis etc abgeschnitten um diese auf die Karte zu kleben, da ich im Bastelladen solche Motive nicht erhalten habe. Hoffe ich kann dem ein oder anderen mit diesem Tipp helfen. Liebe Grüße!

  2. Evelyn sagt:

    Hallo Sabse,
    Mädchen-Haarschmuck ist eine coole Idee, das werde ich bei der nächsten Karte mit einbeziehen.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>