Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Weihnachtsmann im Window Style

Erstellt von Evelyn am Dienstag 22. November 2011

Heute haben wir eine super schöne weihnachtliche Dekorationsidee für euch.

Weihnachtsmann Window Style rot auf Glas

Weihnachtsmann Window Style

Ihr seid Window Color Fans und sucht ein Pendant für eine Vase oder ein Dekoglas? Sicherlich habt ihr auch schon versucht, Window Color Motive auf Vasen oder Gläser zu bekommen. Aber, durch das Vorzeichnen der Ränder gelingt das nur selten bzw. nur mit sehr einfachen Motiven. Window Style ist hier ganz anders. Es müssen keine Ränder oder Konturen vorab gezeichnet werden. Dadurch entfällt auch die Wartezeit, bis die gemalten Konturen endlich trocken sind :).

Window Style – begeisternd, einfach und so stylisch. Gegenüber zu Window Color ist Window Style genial simpel zu verarbeiten und bringt doch ein solch überzeugendes Ergebnis. Schaut euch das Bild an – der Weihnachtsmann ist doch wirklich gelungen und wunderbar plastisch!

Was unterscheidet Window Color von Window Style?

  • ihr müsst keine Konturen zeichnen (was gerade für Anfänger die schwierigste Hürde beim Window Color ist).
  • einfache Schablonen
  • genial streichfähige Farben
  • keine Tuben und das damit verbundene Herausdrücken der Farben – gerade hier haben Anfänger Riesenschwierigkeiten.
  • Trocknet in 24 Stunden

Fazit: Window Style ist ein genial einfaches Dekorationselement, dass gerade auch für Kinder extrem gut geeignet ist. So entstehen für die Oma oder die Patentante coole Geschenke zu Weihnachten, die alle begeistern.

Benötigte Materialien

Window Style Schablonen
Window Style Farbe
Pinsel oder ähnliches zum Auftragen der Farbe

Anleitung

Klebt die Schablone eurer Wahl auf das Glas oder die Glasvase und drückt die einzelnen Ausformungen fest auf dem Glas an. Je nach Motiv habt ihr sehr filigrane Details – diese müssen wirklich fest mit dem Glas verbunden sein. Passiert dies nicht, können die Farben unter die Folie laufen und euch dadurch das gesamte Motiv verhunzen.

Auftragen der Farbe

Je nach Motiv tragt ihr die Farbe mit einem Pinsel in Tupftechnik oder Streichtechnik auf. Beim Weihnachtsmann haben wir die Tupftechnik angewandt. Dadurch erscheinen der Mantel und der Bart des Weihnachtmann als besonders echt. Das Muster einer Weihnachtskugel würde ich bspw. aufstreichen und nicht tupfen.

Anmerkung

Je filigraner das Muster um so eher solltet ihr die Streichtechnik wählen. Großflächige Gebilde, wie der hier gezeigte Weihnachtsmann, können sehr gut getupft werden.

Weitere Weihnachtsbastelideen findet ihr auf unserer Weihnachtsseite.

Nach dem Farbauftrag

Sobald ihr die gesamten Flächen mit Farbe ausgefüllt habt, zieht ihr die Folie vorsichtig und langsam wieder ab. Die Schablonenfolie wascht ihr dann mit lauwarmen Wasser vorsichtig ab. Lasst die Folie (mit der Klebeseite nach oben) trocknen. Ihr könnt die Schablone bis zu 20 Mal wieder verwenden, bevor sie auch auf glatten Untergründen nicht mehr klebt. Selbst dann ist die Schablone noch nicht reif für den Müll. Ihr könnt die Schablone immer noch als Malvorlage für Kerzen oder Weihnachtskarten verwenden. Also insgesamt sind die Schablonen eine gute Investition.

Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand

Bereits 5-jährige Kinder können sehr gut Window Style Motive auf allerlei Untergründen aufbringen. Der Schwierigkeitsgrad ist je nach gewählter Schablone einfach bis hoch.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>