Basteln rund ums Jahr

Basteltipps zu allen Fest- und Feiertagen im Jahr

Ausmalbild Zuckertüte

Erstellt von Evelyn am Donnerstag 22. Juli 2010

ausmalbild-zuckertüte

Ausmalbild Zuckertüte

Die Zuckertüte ist das Symbol für den ABC-Schützen. Mit der Zuckertüte
ändert sich das Gewohnte, die Kindergartenzeit ist vorbei und Eltern und Großeltern sagen: „jetzt beginnt der Ernst des Lebens“. Die Zuckertüte soll den Übergang vom lustigen Kindergartenalltag zum strengeren Schulalltag erleichtern.

Wir haben ein Ausmalbild für die Kleinen zum Download bereitgestellt.

Motivvorlage

Hier könnt ihr die Motivvorlage vom Ausmalbild Zuckertüte kostenlos downloaden:   (natürlich ohne Farbe)

Ausmalbild Zuckertüte

Motivvorlage Zuckertüte (PDF, 42 KB)

Euer Erstklässler wird viel Spaß an diesem Ausmalbild haben. Die Erwartung des Neuen, der besondere Tag der Einschulung kann mit dem ruhigen und kreativen ausmalen der Zuckertüte ein wenig beruhigt und kanalisiert werden.

Dekorationsidee mit den Ausmalbildern

Mittels eines Kopierers könnt ihr die Größe der Ausmalbilder auf Wimpelgröße verkleinern. Lasst euren Schulanfänger mindestens zehn Zuckertüten ausmalen. An einen etwas dickeren Bindfaden befestigt ihr dann die Wimpel – Zuckertüten. Knickt dafür am oberen Rand ca. drei Zentimeter nach außen um. In die so entstandene Schlaufe legt ihr den Faden und verklebt das ganze entweder mit Tesafilm oder direkt mit Uhu – Bastelkleber. Sobald ihr ungefähr zehn Wimpel nach der beschriebenen Art am Faden befestigt habt, könnt ihr die Wimpel kette als Dekorationselement aufhängen.

Ausmalbild Zuckertüte

Ausmalbild Zuckertüte

Zuckertüte Tischdekoration mit den Zahlen 123
Zuckertüte basteln
Werkenschürze oder Bastelschürze zum Schulanfang
Glückwunschtext zum Schulanfang

Eine Erinnerung im Rahmen

Euer ABC-Schütze schneidet die Zuckertüte aus und klebt sie auf einen bunten Tonkarton oder eine andere festere Pappe – die Rückseite vom Zeichenblock oder Schreibblock eignet sich in jedem Fall. Bei dünnem Papier wellt sich der Hintergrund nach dem Auftragen des Klebers zu sehr. Das Erscheinungsbild des Kunstwerks könnte darunter leiden.

Dann bastelt ihr einen Rahmen

Nehmt ein weiteres Stück Pappe oder Tonpapier und malt euch ein Dreieck in der Mitte auf. Das Dreieck muss an den Rändern ca. 3 cm größer sein, als die ausgeschnittene Zuckertüte.

Den so entstandenen vorderen Rahmen könnt ihr mit Serviettentechnik oder Glitzerpulver noch ein wenig aufpeppen. Für die Serviettentechnik braucht ihr eine Serviette, bspw. mit Buntstiften. Trennt die obere Lage ab und schneidet die einzelnen Motive aus. Mit Serviettenkleber klebt ihr die Motive dann dicht an dicht auf den vorderen Rahmen. Bestreut den noch feuchten Kleber mit ein wenig Glitzer – Pulver.

Nach dem Trocknen klebt ihr den vorderen Rahmen auf eurer Kunstwerk – schon ist ein perfektes Erinnerungsstück fertig.

Seit wann gibt es eine Zuckertüte für die ABC-Schützen?

Zum Beginn der Schulpflicht begann auch die Tradition der Zuckertüte. Eltern und Großeltern wollten den Kleinen den Übergang in die „Pflicht“ versüßen und schenkten als Schulanfängern eine Tüte mit Süßigkeiten und kleinen nützlichen Sachen für den Beginn der Schulzeit.

Erst im 19. Jahrhundert wurde in Thüringen und Sachsen der Brauch einer Schultüte geboren. Die große und spitze Tüte war mit allerhand Leckereien gefüllt. Die Schulanfänger wussten, das der Beginn der Schule eine lukullische Köstlichkeit bedeutete. Bonbons und Obst, Spielzeug zum Kuscheln und Nützliches – der Schulbeginn entpuppte sich für die ABC-Schützen als reiner Freudentag :). Dieser Brauch eroberte in nur wenigen Jahren ganz Deutschland.

Tradition heute und gestern

Was vor mehr als 200 Jahren begann, ist auch heute noch gültig. Zuckertüten, einerlei ob selbst gebastelte Zuckertüte oder ein gekauftes Exemplar, für viele Schulanfänger die Schultüte das Ereignis. Der Schulbeginn und die Angst der Kinder gerät darüber oft ins Hintertreffen. Das ist auch der Sinn und  Zweck der Zuckertüte. Die Schulanfänger sollen keine Angst vor dem kommenden Lebensabschnitt bekommen, sondern sich darauf  freuen. Die Schultüte ist das über Jahrhunderte erprobte Mittel gegen Schulangst.

2 Kommentare zu “Ausmalbild Zuckertüte”

  1. Carina Tegmann sagt:

    Schöne Basteltipps.
    Der Begriff Zuckertüte war mir zwar noch nicht geläufig im Zusammenhang mit ABC-Schützen, aber man lernt bekanntlich nie aus. Ich hab damals noch eine Schultüte bekommen. Damit war die Kindergartenzeit vorbei und die Schule hat begonnen, wie ja schon im Artikel geschrieben wurde. Für alle die noch mehr Anleitungen wollen, hab hier grad noch http://www.creawalz.de/BASTELTIPP/group/466819/L/0/Basteltipps.g466819.0.html für Schultüten gefunden als ich bei Google nachgeschaut habe wie häufig nach Zucker-/Schultüte gesucht wird 😉 (Zuckertüte kommt zu meinem Erstaunen viel häufiger vor :-()

    Schöne Grüße noch
    Carina

  2. Evelyn sagt:

    Hallo Carina,

    freut mich, dass dir die Basteltipps gefallen.

    Bei uns ist die Zuckertüte zum Schulanfang allgegenwärtig. Die Kinder gießen in den letzten Kindergartentagen täglich den Zuckertütenbaum. Ganz findige Kindergärtnerinnen hängen jeden Morgen etwas größere Tüten an den Baum. Bis zur Abschlussfeier sind die Zuckertüten dann „ausgewachsen“.

    Ein spannender Abschluss der Kindergartenzeit.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>